7 Dinge, die man über Google XML-Sitemaps wissen sollte

Über Google XML Sitemaps hört man immer wieder die unterschiedlichsten Dinge. Nachfolgend stellen wir 7 Dinge vor, die man über die Google Sitemap wissen sollte.

Ist eine Sitemap ein Muss für eine neu gestartete Webseite?

Nein, sinnvoller Content kombiniert mit einer vernünftigen interne Linkstruktur mit passenden Linktexten sowie einige passende Backlinks stehen hier an oberster Stelle.

Hilft eine Sitemap dabei, neue Webseiten zu indizieren?

Die einzige Aufgabe einer Sitemap besteht darin, neue Seiten und neue URLs für Suchmaschinen leichter zugänglich zu machen. Dies bedeutet jetzt aber nicht, dass Google die entsprechenden Seiten dann auch automatisch gleich indiziert. Dennoch hört man immer wieder davon, dass Sitemaps dabei helfen können, Seiten schneller zu spidern und zu indizieren.

Was passiert mit einer Seite, die nicht in der Sitemap enthalten ist. Kann diese von Google abgewertet oder sogar aus dem Index gestrichen werden?

Nein, eine Sitemap versorgt Google lediglich mit zusätzlichen Informationen zur jeweiligen URL-Struktur. Dies bedeutet nicht, dass Google nur Ihre Sitemap spidert. Sofern Ihre Seite nicht per robots.txt oder über das noindex bzw. nofollow Tag von der Indizierung ausgeschlossen wird, werden Ihre Seiten von Google auch „besucht“.

Gibt es irgendwelche „Tricks“, um die Indizierung per Sitemap zu beschleunigen?

Hier scheiden sich die Geister. Es gibt die Möglichkeit in der XML-Sitemap die Aktualisierungsfrequenz <changefreq> manuell zu erhöhen. Dies kann zu einer schnelleren Indizierung führen, muss aber nicht.

Welches Format ist besser geeignet, wenn ich meine Sitemap in den Google Webmaster Tools anmelden möchte?

Wenn Ihre Sitemap aus weniger als 5000 URLs besteht, sollten sie das Ganze als komprimierte und nicht komprimierte Version einstellen.

Muss man andere Arten von Content (z.B. Bilder oder Videos) in die Sitemap aufnehmen?

Hierzu gibt es eine einfache Regel: Wenn beispielsweise Bilder Ihrer Webseite bei einer Suchanfrage nicht erscheinen sollten, dann sollten Sie die Bilder auch nicht in die Sitemap aufgenommen werden. Grundsätzlich ist es auch kein Nachteil, unterschiedliche Sitemaps für unterschiedliche Content-Typen zu verwenden:

Können Sitemaps für eine Seite auch schädlich sein?

Gerüchte zufolge kann es passieren, dass nach der Einführung einer Google-Sitemap, zwar mehr Seiten im Index sind, der Traffic aber abnimmt.

Davon abgesehen ermöglicht eine Sitemap es Content-Dieben, noch leichter an entsprechende Inhalte zu gelangen.

Fazit: Eine Sitemap bietet grundsätzlich gute Möglichkeiten, um die Inhalte von Webseiten für Suchmaschinen noch leichter zugänglich zu machen. Dies bedeutet aber nicht automatisch, dass die Seite dadurch besser indiziert, geschweige denn besser platziert wird. Was lernen wir daraus? Eine Sitemap schadet mit großer Wahrscheinlichkeit nicht, ob sie den großen Nutzen bringt ist allerdings auch fraglich.

Wer andere Erfahrungen mit XML-Sitemaps gemacht hat, darf gerne kommentieren

Quelle: searchenginejournal

Neueste Posts

Die größten Akquisitionen von Google, Amazon und Apple und einige Learnings daraus!
Neue Ausgabe des eStrategy-Magazin verfügbar 360 Stories – ein Spiel für Teams Die B2B E-Commerce Pyramide
Digital Storytelling - ein Kurztrip in die Kreativität und wieder zurück

Archiv

Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juni Mai April Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni März Februar
Oktober September August Juli Juni Mai April März Januar
Dezember November Oktober September August Juli Mai April Februar
November Oktober September April Februar
Dezember September Juni Mai Februar Januar
Juli Mai April März Februar Januar
September August Juli März
Oktober September Juli Juni Mai März Februar
Februar

Kategorien

E-Commerce Unternehmensmeldung Online-Marketing Magento Commerce Neos TYPO3 SEO SEA Usability Digitale Transformation Agile Projektentwicklung Corporate Web Analytics Künstliche Intelligenz Mobile Marketing Social Media Veranstaltungen Research & Development

Unser Herz schlägt online -
Deins Auch?


Wir stellen uns jeden Tag neuen Heraus-forderungen des Online-Business – immer auf der Suche nach spannenden Lösungs-ansätzen und sinnvollen Technologien. Eine Vielzahl namhafter Kunden vertrauen auf das Online Know-how „Made in Kolbermoor / Rosenheim und München“. 

Lust auf TechDivision? Hier geht zu unseren Stellenanzeigen

eStrategy Magazin


Erfahren Sie mehr zu den Themen E-Commerce, Online-Marketing, Mobile, Projektmanagement, Webentwicklung und E-Recht in unserem kostenlosen Online-Magazin.

Jetzt herunterladen!

Whitepaper:
Agiles Projektmanagement


In unserem kostenlosen Whitepaper versuchen wir Basiswissen und Erfahrungen aus vielen Jahren täglicher Projekt- und Unternehmenspraxis zu vermitteln, mit denen Sie die Anforderungen des Arbeitslebens von Heute besser bewältigen können.

Jetzt herunterladen!

Autor

Haben wir Ihr Interesse mit unserem Blog geweckt?

Wir sind der richtige Partner für anspruchsvolle Projekte im Bereich E-Commerce, Corporate Web, Consulting und Online-Marketing. Sprechen Sie mit uns!

Autor

Josef Willkommer Geschäftsführer / CMO