Ab sofort steht die neue Magento Version 2.3.4 mit zahlreichen Neuerungen zur Verfügung

Gemäß den Marktforschern von Forrester betrug der Online-Einzelhandelvolumen alleine in den USA im Jahr 2010 rund 176,2 Mrd. Dollar. In den letzten zehn Jahren hat sich das Marktvolumen auf fast 650 Milliarden Dollar erhöht - und ist damit mehr als dreimal so schnell gewachsen wie der Einzelhandel insgesamt. Gleichzeitig ist der B2B-eCommerce im gleichen Zeitraum explodiert und erreichte 2019 einen Wert von rund 1,2 Billionen Dollar. 

Pünktlich zum Start des neuen Jahrzehnts wurde jetzt das neue Magento Release 2.3.4 veröffentlicht, das eine Vielzahl interessanter und sehr hilfreicher, neuer Funktionen und Verbesserungen beinhaltet.

 

powered by YouTube: Beim Abspielen des Videos wird eine direkte Verbindung zu einem Server von YouTube aufgebaut. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung

 

VERBESSERUNGEN BEIM MAGENTO PAGE BUILDER

Durch die Einführung des Page Builders in Magento Commerce im März letzten Jahres können Shopbetreiber über das Magento Backend ohne Programmierkenntnisse sehr schnell und einfach individuelle Landingpages und Themenwelten erstellen. Hierzu stehen eine Vielzahl bereits vordefinierter Komponenten wie Slider, Bildergalerien uvm. zur Verfügung. Zudem lassen sich die Elemente und Funktionen des Pagebuilders jederzeit erweitern.

 

powered by YouTube: Beim Abspielen des Videos wird eine direkte Verbindung zu einem Server von YouTube aufgebaut. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung

 

Für das aktuelle Magento Release 2.3.4 wurden diverse Erweiterungen und Verbesserung innerhalb des Page Builders implementiert. So haben Shopbetreiber mit Pagebuilder jetzt die volle Kontrolle darüber, wie ihre Produkte innerhalb des Seiteninhalts platziert und präsentiert werden. Beispielsweise lassen sich Produkte in Page Builder nach der Produktposition in der Kategorie, der Liste der Produkt-SKUs oder nach verschiedenen vordefinierten Parametern wie Name, Preis, Lagerstatus und mehr sortieren und anordnen. Anschließend können die Produkte entweder in statischen Produktrastern, die alle Artikel auf einmal hervorheben, oder in sogenannten Bilderkarussells, in denen passende Produkte rotierend dargestellt sind, präsentiert werden.

 

KOMPATIBILITÄT VON PAGE BUILDER & PWA-STUDIO

Im vergangenen Jahr hat das Thema Headless, bei dem das Frontend weitgehend entkoppelt vom eigentlichen System wird, weiter an Dynamik gewonnen. In diesem Zusammenhang gewinnen auch sog. Progressive Web Apps (PWA) immer weiter an Bedeutung - auch deswegen, weil u.a. Google diesem Ansatz für die Zukunft sehr große Bedeutung und entsprechendes Augenmerk beimisst. PWAs verbinden die Vorteile nativer Apps wie Performance, Offlinenutzung und den Zugriff auf die zugrunde liegende Hardware wie z.B. die Kamera mit den Vorteile von Webapps wie einer schnelleren und kostengünstigeren Implementierung und der Tatsache, dass PWAs nur einmalig erstellt werden müssen und plattformübergreifend verwendet werden können. Mit dem Magento PWA Studio bietet Magento als einer der wenigen Shopsoftware-Anbieter eine eigene und integrierte Lösung für Progressive Web Apps ohne hierzu auf Drittsysteme und Technologien zurückgreifen zu müssen.  

In der aktuellen Version von Magento können mit Page Builder erstellte Inhalte jetzt direkt im Venia-Referenz-Storefrontend von PWA Studio gerendert werden, wodurch die Leistungsfähigkeit, Geschwindigkeit und kreative Kontrolle von Page Builder in die Hände der Shopbetreiber bzw. Anwender von PWA Studio übertragen wird. Für Magento Kunden bedeutet dies noch mehr Flexibilität und entsprechende Zeitersparnis. 

"Est ein wichtiger Schritt auf dem Weg, PWAs zu einer perfekten Lösung für alle Magento-Kunden zu machen, ist die Möglichkeit, Inhalte, die in einem PWA Studio-Frontend präsentiert werden, in Page Builder zu bearbeiten. Wir haben diese beiden leistungsstarken Funktionen zusammengeführt, um eine schnelle Markteinführung über alle Geräte und Touchpoints hinweg zu ermöglichen.” Jason Woosley, VP Commerce Product & Platform, Adobe

 

Quelle: Adobe

 

INTEGRATION VON ADOBE STOCK

Bei einer Umfrage unter kleinen und mittleren Händlern kam sehr häufig das Feedback, dass gerade passendes und professionelles Bildmaterial häufig eine große Herausforderungen für Shopbetreiber darstellt und viele von ihnen keine oder nur wenige eigenen Medieninhalte, insbesondere Bilder, produzieren.

In Magento 2.3.4 wurde Adobe Stock integriert, so dass Shopbetreiber jetzt direkt über das Magento Backend hochwertige und professionelle Medieninhalte in Adobe Stocks als einer der größten Bilddatenbanken weltweit suchen und mit wenigen Mausklicks in ihren Magento Shop integrieren können. Die Lizenzierung passender Bilder erfolgt ganz unkompliziert über Ihre Adobe-ID.

Die Kombination aus Magento und Adobe Stock, die mit Hilfe der weltweiten Magento-Community entwickelt wurde, ist die erste Integration mit der Adobe Creative Cloud und sicherlich erst der Anfang für eine Vielzahl weiterer Ansätze und Integrationen. Als besonderes Goodie erhalten Magento-Händler, die bestehende Lizenzen erneuern oder Magento neu lizenzieren ein kostenloses Adobe Stock-Guthaben zur freien Verwendung. 

 

CHAT VON DOTDIGITAL

In Magento Commerce 2.2.2 wurde mit dotdigital die erste sogenannte Vendor Bundled Extension (VBE) bereitgestellt, die bereits standardmäßig mit Magento ausgeliefert wird. In Magento Commerce 2.3.4 werden die von dotdigital bislang bereitgestellten Funktionen um eine Chat-Funktion erweitert. Hierzu können Magento Kunden den ersten Account kostenlos nutzen. 

Über das Chat-Feature können Service-Mitarbeiter sehr einfach direkt mit Kunden und Interessenten im Shop interagieren in dem sie Fragen beantworten, Hilfestellung geben, Zusatzinformationen bereitstellen, Kunden beraten, auf neue bzw. passendere Produkte verweisen und vieles mehr. Das Ganze passiert quasi in Echtzeit wodurch etwaige Kaufhemnisse abgebaut und die Kundenerfahrung sehr positiv beeinflusst und der Verkauf angekurbelt werden kann.

 

Quelle: Adobe

 

Ein Live-Chat ist bereits ein wesentliches Online-Instrument für viele Unternehmen und wird gerade in diesem Jahr ein heißes Thema bleiben. Von Interessenten und Kunden wird immer häufiger eine Rückmeldung bzw. Interaktion nahezu in Echtzeit erwartet. Ein Chat hilft genau diese Erwartungen zu erfüllen.

Das Marktforschungsunternehmen Gartner berichtete beispielsweise, dass im vergangenen Jahr 89% der Unternehmen hauptsächlich über das Kundenerlebnis konkurrierten. Insofern ist es keine Überraschung, dass ein Kommunikationskanal, der gemäß Com100 in einigen Branchen eine beispiellose Zufriedenheitsquote von bis zu 92% bietet, die Conversions um bis zu 40% steigert und durch bzw. nach der Nutzung des Kanals eine bis zu 10%ige Steigerung des Warenkorbwertes beobachtet werden kann (Forrester).

 

WEITERE NEUERUNGEN

Zusätzlich zu den neuen Funktionen, die in der neuesten Version enthalten sind, bietet Magento 2.3.4 Updates und Verbesserungen für die gesamte Plattform. Unter anderem noch folgendes:

  • PWA Studio 5.0.0: Über die Kompatibilität mit Page Builder hinaus enthält das neueste Update von PWA Studio neue Tools, mit denen ein Projekt schneller gelauncht werden kann, sowie "Talons", mit dem die Arbeit mit den Venia-UI-Komponenten erleichtert wird. Weitere Infos zu diesen Neuerungen erfahren Sie in den PWA Studio Release Notes.

GraphQL: Magento 2.3.4 enthält eine verbesserte GraphQL-Abdeckung, um den Headless-Einsatz von Magento zu verbessern. Detaillierte Änderungen hierzu gibt´s in den GraphQL Release Notes.

Verbesserte Performance: Durch verschiedenste Optimierungen innerhalb der Plattform sowie auch im Frontend konnte die Performance nochmals merklich verbessert werden. Außerdem wurde das Bestandsmanagement und die B2B-Funktionen verbessert.

Optimierungen im Bereich Security und Qualität: Wir haben eine Reihe von Sicherheitsfixes zusammen mit Upgrades für Plattformkomponenten eingeführt, um die Sicherheit und die PCI-Konformität zu verbessern. Weitere Informationen zu den in dieser neuen Version enthaltenen Sicherheitsupdates finden Sie in den Adobe Security Bulletins.

Am 25. Februar 2020 stellt Magento in einem Webinar die Neuerungen von Magento Commerce im Detail vor. In der Zwischenzeit finden Sie in den Release Notes alles Wissenswerte zu den Neuerungen in Magento Commerce 2.3.4.

Neueste Posts

Inside New Work - Moderne Arbeitswelten in der Praxis Akeneo PIM 4.0 ist da - Aus PIM wird PXM! E-Commerce Dinner in der Allianz-Arena am 09.03.2020 Ab sofort steht die neue Magento Version 2.3.4 mit zahlreichen Neuerungen zur Verfügung TechDivision auch 2020 wieder Aussteller auf der Internet World Expo

Archiv

Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juni Mai April Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni März Februar
Oktober September August Juli Juni Mai April März Januar
Dezember November Oktober September August Juli Mai April Februar
November Oktober September April Februar
Dezember September Juni Mai Februar Januar
Juli Mai April März Februar Januar
September August Juli März
Oktober September Juli Juni Mai März Februar
Februar

Kategorien

E-CommerceUnternehmensmeldungOnline-MarketingMagento CommerceNeosTYPO3SEOSEAUsability Digitale TransformationAgile ProjektentwicklungCorporate WebAnalyticsKünstliche IntelligenzMobile MarketingSocial MediaVeranstaltungenResearch & DevelopmentDesign
 
powered by YouTube: Beim Abspielen des Videos wird eine direkte Verbindung zu einem Server von YouTube aufgebaut. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung

Unser Herz schlägt online -
Deins Auch?

 

Wir stellen uns jeden Tag neuen Heraus-forderungen des Online-Business – immer auf der Suche nach spannenden Lösungs-ansätzen und sinnvollen Technologien. Eine Vielzahl namhafter Kunden vertrauen auf das Online Know-how „Made in Kolbermoor / Rosenheim und München“. 

Lust auf TechDivision? Hier geht zu unseren Stellenanzeigen

eStrategy Magazin


Erfahren Sie mehr zu den Themen E-Commerce, Online-Marketing, Mobile, Projektmanagement, Webentwicklung und E-Recht in unserem kostenlosen Online-Magazin.

Jetzt herunterladen!

Whitepaper:
Agiles Projektmanagement


In unserem kostenlosen Whitepaper versuchen wir Basiswissen und Erfahrungen aus vielen Jahren täglicher Projekt- und Unternehmenspraxis zu vermitteln, mit denen Sie die Anforderungen des Arbeitslebens von Heute besser bewältigen können.

Jetzt herunterladen!

Autor

Haben wir Ihr Interesse mit unserem Blog geweckt?

Wir sind der richtige Partner für anspruchsvolle Projekte im Bereich E-Commerce, Corporate Web, Consulting und Online-Marketing. Sprechen Sie mit uns!

Autor

Josef WillkommerGeschäftsführer / CMO