Acht Tipps für erfolgreiche B2B-Blogs

In den Marketing-Abteilungen hat sich inzwischen die Erkenntnis durchgesetzt, dass Blogs ein wichtiger Bestandteil einer übergreifenden Online-Marketing-Strategie sind. Das gilt vor allem im B2C-Bereich. Und wie ist dann mit Unternehmen im B2B-Bereich? Was haben erfolgreiche B2B-Blogs gemeinsam? Bei der Analyse von ein paar hundert B2B-Blogs haben sich acht Gemeinsamkeiten gezeigt. Daraus sind folgende Tipps entstanden, wie man B2B-Blogs aufbauen kann, die die Loyalität (und Verlinkung) fördern.

Schreiben Sie regelmäßig…aber nur, wenn Sie etwas Sinnvolles anbieten können. 

Wie oft regelmäßig ist, kann jeder selber festlegen. Man sollte sich aber einen Fahrplan setzen und diesen auch einhalten, ohne allerdings einfach irgendwas zusammenzuschreiben. Leser eines B2B-Blogs suchen nach internen Informationen, Tipps für ihre Karriere und Verbesserungsvorschlägen. Sorgen Sie also dafür, dass in jedem Beitrag etwas zu diesen Themen enthalten ist.

Bilder und andere Medien einbauen

Die meisten B2B-Blogs sind derzeit reine Textblogs. Geben Sie Ihrem Blog mit Fotos, Bildern, Grafiken und Videos eine eigene visuelle Note. Dadurch liest sich der Blog besser, und die Wahrscheinlichkeit, dass die Leser wiederkommen oder auf den Blog verlinken, steigt.

Seien Sie lustig. Humor kann die Treue der Leser steigern. Wer lacht oder schmunzelt nicht gerne einmal? Schreiben Sie also regelmäßig etwas Lustiges, stellen Sie einen Cartoon über ein wichtiges Thema ein oder verweisen Sie auf andere lustige Inhalte. Das wird in einem B2B-Blog nicht erwartet. Wenn die Besucher aber Humor finden, werden Sie ein Lächeln mit Ihrem Blog verbinden, ihn wieder besuchen und ihn in Gesprächen und über Links weiterempfehlen.

Seien Sie authentisch

Schreiben Sie wie im Gespräch. Zeigen Sie Ihre Persönlichkeit, so dass die Leser die Person wahrnehmen, die hinter den Worten steht. Autoren werden nicht wegen ihrer Wortwahl, sondern wegen ihres Stils geschätzt. Verwenden Sie Ihren Stil und lassen Sie diesen durchscheinen – denn dann entsteht eine persönliche Verbindung.

Bringen Sie Neues 

Im B2B-Bereich kann man mit einem Blog die Meinungsführerschaft übernehmen und Glaubwürdigkeit für das Unternehmen und die Person aufzubauen. Meinungsführer sind keine Papageien, die nur auf die Aussagen anderer verweisen und diese wiederholen. Stellen Sie Ihre eigene Meinung dar und interpretieren Sie für andere, was Sie sehen. Fordern Sie andere auf, quer zu denken. Bringen Sie neue Gedanken ein, die die Leser anderswo nicht finden.

Vermarkten Sie Ihr Angebot nicht zu offenkundig

Denn damit verliert man seine Blog-Leser ganz schnell wieder. Klar wollen Sie etwas verkaufen, aber Leser von B2B-Blogs wollen im Blog keine Verkaufsargumente hören. Natürlich können Sie über Ihre Produkte und Dienstleistungen schreiben, aber so, dass es den Lesern hilft und nicht vertriebsorientiert ist.

Erstellen Sie einen Verhaltenskodex

Teilen Sie den Lesern und Autoren in Ihrem Blog mit, was Sie erwarten. So können Sie Grenzen für das erwartete Verhalten der Autoren und aller anderen ziehen, die sich an der Konversation beteiligen. Dieser Verhaltenskodex kann verschiedene Bereiche betreffen, z.B.: Offenlegung von Interessenskonflikten, richtiges Zitieren und Verlinken, Verpflichtung zur sofortigen Korrektur von Fehlern, ob alle Kommentare veröffentlicht werden usw. Mit dem Verhaltenskodex teilen Sie Ihren Besuchern einiges über sich und Ihr Unternehmen mit.

Bleiben Sie fokussiert

Die Geschäftswelt braucht keine weiteren Generalisten, die über alles reden, was sie sehen. Positionieren Sie sich als Experte in einem bestimmten Bereich. Es ist wesentlich einfacher, Glaubwürdigkeit in einem abgegrenzten als in einem weiten Feld aufzubauen. Dadurch wird zwar die Schar der Leser etwas geringer, aber sie wird loyaler sein.

Quelle: Search Engine Land

Neueste Posts

360 Stories – ein Spiel für Teams Die B2B E-Commerce Pyramide
Digital Storytelling - ein Kurztrip in die Kreativität und wieder zurück
TechDivision veröffentlicht Magento 2 Schnittstelle für pixi* TechDivision wird von Focus Business als „TOP Arbeitgeber Mittelstand 2018“ ausgezeichnet

Archiv

Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juni Mai April Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni März Februar
Oktober September August Juli Juni Mai April März Januar
Dezember November Oktober September August Juli Mai April Februar
November Oktober September April Februar
Dezember September Juni Mai Februar Januar
Juli Mai April März Februar Januar
September August Juli März
Oktober September Juli Juni Mai März Februar
Februar

Kategorien

E-Commerce Unternehmensmeldung Online-Marketing Magento Commerce Neos TYPO3 SEO SEA Usability Digitale Transformation Agile Projektentwicklung Corporate Web Analytics Künstliche Intelligenz Mobile Marketing Social Media Veranstaltungen Research & Development

Unser Herz schlägt online -
Deins Auch?


Wir stellen uns jeden Tag neuen Heraus-forderungen des Online-Business – immer auf der Suche nach spannenden Lösungs-ansätzen und sinnvollen Technologien. Eine Vielzahl namhafter Kunden vertrauen auf das Online Know-how „Made in Kolbermoor / Rosenheim und München“. 

Lust auf TechDivision? Hier geht zu unseren Stellenanzeigen

eStrategy Magazin


Erfahren Sie mehr zu den Themen E-Commerce, Online-Marketing, Mobile, Projektmanagement, Webentwicklung und E-Recht in unserem kostenlosen Online-Magazin.

Jetzt herunterladen!

Whitepaper:
Agiles Projektmanagement


In unserem kostenlosen Whitepaper versuchen wir Basiswissen und Erfahrungen aus vielen Jahren täglicher Projekt- und Unternehmenspraxis zu vermitteln, mit denen Sie die Anforderungen des Arbeitslebens von Heute besser bewältigen können.

Jetzt herunterladen!

Autor

Haben wir Ihr Interesse mit unserem Blog geweckt?

Wir sind der richtige Partner für anspruchsvolle Projekte im Bereich E-Commerce, Corporate Web, Consulting und Online-Marketing. Sprechen Sie mit uns!

Autor

Josef Willkommer Geschäftsführer / CMO