appserver.io Version 1.0.0 - Heute hat die Zukunft der PHP-Infrastruktur begonnen!

Heute gibt es für uns einen guten Grund zu feiern und einen markigen Ausspruch zu tätigen:

„30 years ago there already was a milestone in the field of IT. We believe such time appears to be now again at that we like to quote a testimony as following:

“On February 16, TechDivision has introduced appserver.io. And you’ll see why 2015 won’t be like ‘2015’.”“

Mit der heute veröffentlichten Stable Version 1.0.0 von appserver.io wird ein neues Kapitel im Bereich der PHP basierten Webentwicklung eingeläutet. Nach rund zwei Jahren Entwicklungsarbeit und dem sehr erfolgreichen Praxiseinsatz in mehreren umfangreichen Web-Projekten haben wir heute unser „Baby“ appserver.io als Stable Release unter dem Namen „Iron Horse“ freigegeben.



Bei appserver.io handelt es sich um den ersten und einzigen echten Application Server für PHP, geschrieben in PHP. Damit erweitern wir den Markt der Infrastrukturlösungen, die bislang primär auf Basis der Programmiersprache C entwickelt wurden, um eine neue Option und geben PHP-Entwicklern die Möglichkeit, zukünftig auch auf dieser Ebene einzugreifen und ihre Ideen und Vorstellungen zu verwirklichen ohne dabei neue Programmiersprachen lernen zu müssen.

Aktuell ist PHP mit einem Marktanteil von über 80% die führende Programmiersprache im Web und die Nachfrage ist ungebrochen. Damit einher bildet das sog. LAMP-Stack (Linux, Apache, mySQL, PHP) zusammen mit 3rd Party Tools das Rückgrat unzähliger Webapplikationen im mittleren Segment. Allerdings werden die Anforderungen immer höher und die Nachfrage nach sog. Enterprise-Lösungen – auch und gerade im PHP-Umfeld – nehmen aufgrund der Verbreitung von PHP massiv zu. Mit bisherigen Technologien waren hier jedoch massive Grenzen gesetzt, wodurch PHP im Vergleich z. B. mit Hochsprachen wie JAVA, nicht oder nur sehr eingeschränkt enterprisefähig war. Insbesondere Bereiche wie Wartung, Sicherheit und Skalierbarkeit stellten bislang enorme, zum Teil auch unüberwindbare, Hürden dar.

Mit der Open Source Technologie appserver.io möchten wir genau diesen Umstand aufgreifen, eine extrem leistungsfähige und zukunftssichere Infrastrukturlösung für PHP bereit stellen und damit PHP auf ein neues Level heben. Bei der Grundidee zu appserver.io war für uns JAVA und der dort verfügbare Application Server Jboss, mit seinen Möglichkeiten, ein Vorbild. Das Ergebnis kann sich unserer Meinung nach sehen lassen. Mit appserver.io stellen wir ab sofort eine komplett auf PHP basierende Infrastruktur zur Verfügung, die das „A“ aus dem LAMP-Stack ersetzt und etwaige 3rd Party Infrastrukturtools ab sofort überflüssig macht. Was heißt das nun konkret?

appserver.io stellt als Basis einen extrem leistungsfähigen und stabilen HTTP/1.1 kompatiblen Webserver, der komplett in PHP implementiert wurde, als unterste Schicht zur Verfügung. Dieser kann als Alternative bzw. Option zu bestehenden Apache- oder nginx-Servern verwendet werden. Die zweite Schicht bilden ein sog. Persistence-Container sowie eine Servlet-Engine. Abgerundet wird das Ganze durch die dritte Schicht, die eine Message-Queue sowie einen Timer-Service, die umfassenden Gebrauch des Persistence-Containers machen, zur Verfügung stellt. Diese Services, die es zum ersten mal in der Geschichte von PHP erlauben, Objekte persistent im Speicher zu halten, werden ergänzt durch Funktionalitäten wie AOPDependency InjectionDesign-by-Contract und Annotations. Dadurch kann die Entwicklung von Webapplikationen enorm beschleunigt, sowie Wartbar-, Wiederverwendbar- und Skalierbarkeit stark verbessert werden.

Da alle genannten Funktionalitäten komplett in PHP implementiert wurden, müssen keinerlei neue Programmiersprachen gelernt werden. Das vereinfacht zum Einen die Einarbeitung deutlich oder lässt diese gar komplett wegfallen, zum Anderen wird das Risiko, das durch mangelndes Know-How für diverse 3rd Party Tools immer besteht, erheblich reduziert.

Nachfolgend nochmals ein kompakter Überblick der Dienste und Services, die appserver.io in einem leistungsfähigen Bundle, basierend auf PHP, out-of-the-box bereitstellt:

  • Vollständig HTTP/1.1 kompatibler Webserver, der Requests sowohl über HTTP als auch HTTPS verarbeiten kann
  • Einfach zu verwendende Rewrite-Engine, die vollständig kompatibel zu den Apache Rewrites ist
  • Persistence-Container, der die Persistierung von Komponenten erlaubt
  • Servlet-Engine für High-Performance Webanwendungen
  • Message-Queue dfür die asynchrone Verarbeitung zeitaufwändiger Jobs
  • Timer-Service für die zeitgesteuerte Ausführung Methoden

Da wir uns als reine Open Source Company verstehen und die Vorteile dieses Ansatzes von Beginn sehr geschätzt und in der Vergangenheit natürlich auch davon profitiert haben, war für uns klar, dass appserver.io als echtes Open-Source-Projekt an den Start geht. Damit erhoffen wir uns zum einen die nötige Akzeptanz am Markt und natürlich auch die Möglichkeit eine Community rund um appserver.io aufzubauen, die das Projekt weiter-entwickelt und die weitere Entwicklung voran treibt.

Mit dem jetzt vorgestellten Stable-Release von appserver.io möchten wir zudem den – bislang häufig bezweifelten - Beweis antreten, dass Anwendungen, die Objekte und Strukturen persistent im Speicher halten, mit der Skriptsprache PHP möglich sind. Dadurch können sich künftig, bisher mit PHP für nicht für realisierbar gehaltene, Funktionen umsetzen lassen und die größte Entwickler-Community der Welt in ein neues Zeitalter katapultieren.

Neben einer umfassenden Roadmap für das kommende Release 1.1.0 von appserver.io, das unter dem Namen „Iron Knight“ veröffentlicht wird, arbeiten wir parallel an einer Enterprise Version von appserver.io, welche Features wie z. B. Load Balancing, Clustering, eine Failover-Funktionalität sowie umfassende Supportleistungen bereithalten wird. Einen ersten Eindruck mit weiteren Infos findet man auf der Landingpage der Enterprise Version. Weitere Infos hierzu stellen wir auf Anfrage gerne zur Verfügung.

appserver.io Version 1.0.0. – Jetzt herunterladen!

Neueste Posts

Die größten Akquisitionen von Google, Amazon und Apple und einige Learnings daraus!
Neue Ausgabe des eStrategy-Magazin verfügbar 360 Stories – ein Spiel für Teams Die B2B E-Commerce Pyramide
Digital Storytelling - ein Kurztrip in die Kreativität und wieder zurück

Archiv

Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juni Mai April Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni März Februar
Oktober September August Juli Juni Mai April März Januar
Dezember November Oktober September August Juli Mai April Februar
November Oktober September April Februar
Dezember September Juni Mai Februar Januar
Juli Mai April März Februar Januar
September August Juli März
Oktober September Juli Juni Mai März Februar
Februar

Kategorien

E-Commerce Unternehmensmeldung Online-Marketing Magento Commerce Neos TYPO3 SEO SEA Usability Digitale Transformation Agile Projektentwicklung Corporate Web Analytics Künstliche Intelligenz Mobile Marketing Social Media Veranstaltungen Research & Development

Unser Herz schlägt online -
Deins Auch?


Wir stellen uns jeden Tag neuen Heraus-forderungen des Online-Business – immer auf der Suche nach spannenden Lösungs-ansätzen und sinnvollen Technologien. Eine Vielzahl namhafter Kunden vertrauen auf das Online Know-how „Made in Kolbermoor / Rosenheim und München“. 

Lust auf TechDivision? Hier geht zu unseren Stellenanzeigen

eStrategy Magazin


Erfahren Sie mehr zu den Themen E-Commerce, Online-Marketing, Mobile, Projektmanagement, Webentwicklung und E-Recht in unserem kostenlosen Online-Magazin.

Jetzt herunterladen!

Whitepaper:
Agiles Projektmanagement


In unserem kostenlosen Whitepaper versuchen wir Basiswissen und Erfahrungen aus vielen Jahren täglicher Projekt- und Unternehmenspraxis zu vermitteln, mit denen Sie die Anforderungen des Arbeitslebens von Heute besser bewältigen können.

Jetzt herunterladen!

Autor

Haben wir Ihr Interesse mit unserem Blog geweckt?

Wir sind der richtige Partner für anspruchsvolle Projekte im Bereich E-Commerce, Corporate Web, Consulting und Online-Marketing. Sprechen Sie mit uns!

Autor

Josef Willkommer Geschäftsführer / CMO