Die Meet Magento India 2018 - ein kurzer Recap

Am 06.01.2018 fand zum ersten mal eine Meet Magento in Indien statt. Diese wurde vom Magento Partner Wagento rund um Brent Peterson und Vijay Golani ausgerichtet. Stattgefunden hat das ganze im Marriott Hotel in Ahmedabad. Ahmedabad liegt im Norden von Mumbai und ist mit 6 Millionen Einwohner die fünftgrößte Stadt Indiens.

Nachdem ich schon auf der Meet Magento Leipzig Kontakt mit Brent hatte und ihm der Einhornvortrag sehr gut gefallen hat, habe ich mich dazu entschieden den Vortrag auch in Indien nochmals zu halten und mir diesen durchaus dynamischen Markt einmal etwas näher anzusehen.  

 

Quelle: Google Maps

 

Zum Einstieg ein paar aktuelle Statista-Daten zum E-Commerce Markt Indien:

  • Der prognostizierte Umsatz im E-Commerce beträgt 2018 etwa 22.707 Mio. €.

  • Laut Prognose wird im Jahr 2022 ein Marktvolumen von 47.360 Mio. € erreicht; dies entspricht einem jährlichen Umsatzwachstum von 20,2% (CAGR 2018-2022).

  • Das größte Marktsegment ist das Segment "Fashion" mit einem Volumen von 8.022 Mio. € in 2018.

  • Die Penetrationsrate liegt 2018 bei 15,3% und erreicht im Jahr 2022 voraussichtlich 23,9%.

  • Der durchschnittliche Erlös pro Nutzer (ARPU, engl. Average Revenue Per User) beträgt derzeit 109,59 €.
     

Zum Vergleich ein paar Zahlen für Deutschland:

  • Der prognostizierte Umsatz im E-Commerce beträgt 2018 etwa 63.183 Mio. €.

  • Laut Prognose wird im Jahr 2022 ein Marktvolumen von 81.214 Mio. € erreicht; dies entspricht einem jährlichen Umsatzwachstum von 7,1% (CAGR 2018-2022).

  • Die beiden größten Marktsegmente sind “Fashion” und “Elektronik” mit einem Volumen von 14.381 Mio. € bzw. 16.779 Mio. € in 2018.

  • Der durschnittliche Erlös pro Nutzer (ARPU, engl. Average Revenue Per User) beträgt in 2018 1.228 €.

Wenn man sich hierzu noch folgende derzeitigen Fakten vor Augen führt, kann man grob abschätzen, welches Potential hier schlummert:

  • Einwohner in Deutschland: 83 Mio.

  • Einwohner in Indien: 1.324 Mio.

  • Durchschnittseinkommen in Deutschland: 33.000.- €

  • Durchschnittseinkommen in Indien: 1.500.- €

Um das Ganze etwas besser zu verdeutlichen noch eine kleine Milchmädchenrechnung. Der Online-Umsatz in Indien würde in 2018 bewertet mit Deutschen Durchschnittseinkommen und bei sonst unveränderten Gegebenheiten 499.554 Mio. € betragen und damit fast das 8-fache Marktvolumen von Deutschland!!!

Da ich vor einigen Jahren schon mal in Indien war, wusste ich ungefähr was mich vom Land und den Menschen erwarten würde. Grundsätzlich muss man sagen, dass alle Leute dort sehr freundlich und auch hilfsbereit sind. Man kommt auf einer Veranstaltung sehr schnell mit anderen in Kontakt, wobei dies sicherlich auch an meinem Vortrag lag. Die Organisation von Wagento war sehr gut und auch die Location war gut gewählt und hatte durchaus europäischen Standard, insbesondere was die Internetverbindung anbelangte. Der Erfolg des Ticketverkaufes hatte die Organisatoren doch ein wenig überrascht. Nachdem am ersten Tag die geplanten 100 Tickets bereits verkauft waren, wurde das Event dann in den Großen Saal verlegt, welcher knapp 400 Personen fassen konnte. Diese zusätzlichen Tickets waren ebenfalls innerhalb kürzester Zeit verkauft, so dass die Veranstaltung bereits mehrere Wochen vor Beginn komplett ausverkauft war. Dies zeigt das enorme Interesse an Magento gerade auch im asiatischen Raum.

Jetzt aber zum Event. Den Startschuß für den Tag gab Mark Lenhard, Senior Vice President Strategy und Growth von Magento. Seine erste Frage galt dem Publikum wer schon einmal an einem Magento Event teilgenommen hat. Es war nicht verwunderlich, dass nur sehr wenige Hände nach oben gingen, nachdem dies nach der Magento Live India erst der 2. Magento Event in Indien überhaupt war. Mark bestätigte aber nochmals wie wichtig Indien als Markt für Magento ist und dass die dynamische Entwicklung sehr positiv wahrgenommen wird, weshalb auch das Team von Magento vor Ort nochmals verstärkt wurde und darüber- hinaus auch weitere Veranstaltungen geplant sind. In Indien gibt es mittlerweile 31 zertifizierte Magento 2 Partner und weit über 1.000 zertifizierte Entwickler.

Laut Mark ist Indien aber nicht nur ein interessanter Markt, weil sich dort viele Entwicklungspartner und Entwickler befinden, sondern weil Magento dort inzwischen auch 2.000 Hersteller und Händler als Kunden nennen kann, unter anderem auch Namen wie SBI (State Bank of India) und Ashok Leyland, der zweitgrößte indische Automobilhersteller. Im Anschluß ging er noch ein wenig auf die Historie von Magento und die Erfolge insbesondere aus dem letzten Jahr ein sowie auf die nächsten Release Zyklen. So wird im ersten Quartal noch Magento 2.2.3. erscheinen und zur Jahreshälfte dann das Release 2.3.

 

Die 2. Keynote wurde von Narsi Subramanian, Senior Manager PayPal India gehalten. Er ging zum Start ein wenig auf die Indische Software Industry ein. Hier auch ein paar Zahlen:

  •    50% der globalen Software Freelancer stammen aus Indien

  •    Die GIG Economy wird in 2020 auf $20 Billionen anwachsen

  •    Das jährliche Wachstum beträgt über 50%

  •    Der durchschnittliche Stundensatz beträgt $20/Std. Das entspricht 41% mehr als
       Landesdurchschnitt!

Nachdem die Keynotes abgehalten waren, ging es in die normalen Sessions, wobei es hier jeweils 3 parallele Tracks gab, 2 technische und einen Business Track. Den ersten Business Track hielt Bharat Sharma, CEO von Monsoon Consulting, einem Magento Partner aus Dublin. Bharat berichtete aus seinen Erfahrungen mit B2B und Magento und von der neuen B2B Edition welche in 2.2 veröffentlicht wurde. Insgesamt ein ganz interessanter Vortrag, wenn man mit dem Thema B2B und den neuen Funktionalitäten noch nicht so vertraut ist.

Im Anschluss durfte ich dann auf die Bühne und die Geschichte des Ritter Sport Einhorschokoladen-Verkaufs erzählen. Interessant war natürlich auch die Frage nach Ritter Sport und ich muss zugeben, ich war überrascht, da fast 50% der Anwesenden die Marke kannte und mir im Nachgang auch bestätigte konnte, dass es Ritter Sport in Indien zu kaufen gibt. Wie immer bei diesem Vortrag hatte ich durchaus Spaß auch die entsprechenden Screw-ups und daraus resultierenden Learnings zu präsentieren. Nach meinem Vortrag war dann erstmal Mittagspause, welche zum Networking genutzt wurde. Vorneweg, ich konnte im Anschluß nur noch an der Closing Keynote teilnehmenm, weil aufgrund meines Vortrage so viele Fragen und Gespräche zustande kamen, dass ich leider die beiden technischen Sessions von Vinai und Levgen nicht mehr besuchen konnte. Mich hat natürlich sehr gefreut, dass der Vortrag zu entsprechenden Gesprächen und Diskussionen angeregt hat. Von dieser Seite aus betrachtet hat sich der ganze Aufwand auf jedenfall gelohnt.

Hier nochmal der vergleichbare Vortrag von der letztjährigen Magento Live UK:

powered by YouTube: Beim Abspielen des Videos wird eine direkte Verbindung zu einem Server von YouTube aufgebaut. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Um 16 Uhr fand dann bereits auch die Closing Session statt, welche von Ben Marks, Community Manager von Magento gehalten wurde. Ben ging dabei sehr stark auf die Community Arbeit ein und gab auch nochmals ein Commitment von Seiten Magento, dass man sich nun auch deutlich stärker in der indischen Community einbringen werde und weitere Events bereits geplant sind. Darüber hinaus motivierte er auch die Teilnehmer sich selber noch stärker in die Community einzubringen. Als letztes gab er dann auch den Zeitplan, für die für Entwickler sehr interessanten Zertifizierungen bekannt. Demnach werden die beiden Zertifizierungen Magento 2 Certified Developer und Magento 2 Certified Frontend Developer bis Ende Q1 zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wird es auch noch eine Einsteiger Zertifizierung für Entwickler geben, den sogenannten Magento Associate. Diese Zertifizierung wird dann Ende Q2 veröffentlicht.

Am 07.01. fand dann im Anschluß auch noch der Magento Contribution Day statt, welcher mit 60 Teilnehmern außerordentlich gut besucht war.

In Summe muss man sagen, es war ein tolles Event mit vielen guten Gesprächen, interessanten Eindrücken und leckerem Essen (wer es scharf und indisch mag ;))

Neueste Posts

3 Anzeichen, dass Sie in einem guten Meeting waren Erste X-Conference am 28. September 2018 an der Hochschule Rosenheim Return on Time Investment – eine Metrik für dich, nicht den Meeting-Moderator Warum willst du Agilität messen?? 3 kurze Ideen dazu Marshmallow Challenge an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW)

Archiv

August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juni Mai April Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni März Februar
Oktober September August Juli Juni Mai April März Januar
Dezember November Oktober September August Juli Mai April Februar
November Oktober September April Februar
Dezember September Juni Mai Februar Januar
Juli Mai April März Februar Januar
September August Juli März
Oktober September Juli Juni Mai März Februar
Februar

Kategorien

E-Commerce Unternehmensmeldung Online-Marketing Magento Commerce Neos TYPO3 SEO SEA Usability Digitale Transformation Agile Projektentwicklung Corporate Web Analytics Künstliche Intelligenz Mobile Marketing Social Media Veranstaltungen Research & Development
powered by YouTube: Beim Abspielen des Videos wird eine direkte Verbindung zu einem Server von YouTube aufgebaut. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unser Herz schlägt online -
Deins Auch?

 

Wir stellen uns jeden Tag neuen Heraus-forderungen des Online-Business – immer auf der Suche nach spannenden Lösungs-ansätzen und sinnvollen Technologien. Eine Vielzahl namhafter Kunden vertrauen auf das Online Know-how „Made in Kolbermoor / Rosenheim und München“. 

Lust auf TechDivision? Hier geht zu unseren Stellenanzeigen

eStrategy Magazin


Erfahren Sie mehr zu den Themen E-Commerce, Online-Marketing, Mobile, Projektmanagement, Webentwicklung und E-Recht in unserem kostenlosen Online-Magazin.

Jetzt herunterladen!

Whitepaper:
Agiles Projektmanagement


In unserem kostenlosen Whitepaper versuchen wir Basiswissen und Erfahrungen aus vielen Jahren täglicher Projekt- und Unternehmenspraxis zu vermitteln, mit denen Sie die Anforderungen des Arbeitslebens von Heute besser bewältigen können.

Jetzt herunterladen!

Autor

Wollen Sie mehr über Magento und die Anwendungsmöglichkeiten erfahren?

Wir beraten Sie gene, wie Sie Ihr Geschäftsmodell digitalisieren.

Autor

Stefan Willkommer Geschäftsführer / CEO