Im Visier: Abmahnung des Impressums

Eigentlich ist es eher unverständlich, dass die Abmahnung des Impressums im alltäglichen Online-Geschäft noch eine so große Rolle spielt. Fast jeder Online-Händler bzw. Betreiber einer Website sollte die üblichen Impressumsangaben theoretisch kennen und doch verringern sich die Abmahnfälle kaum. Diese Problematik könnte auf das verbreitete copy&paste-Verhalten der Online-Händler zurückzuführen sein, bei dem Händler die Rechtstexte unerlaubt übernehmen und lediglich nach ihren Anforderungen anpassen. Dass dabei sehr schnell Fehler begangen werden können, die zu einer Abmahnung des Impressums führen können, scheint vielen nicht bewusst zu sein.

Abmahnung Impressum - Typische Abmahngründe

Die Abmahngründe sind trotz geringem, inhaltlichem Umfang des Impressums breit gefächert. Betreibt eine Person eine geschäftsmäßig genutzte Website, ist sie gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) verpflichtet ein Impressum, auch Anbieterkennzeichnung genannt, leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar auf der Seite zur Verfügung zu stellen. Missachtet dies der Anbieter und bindet kein korrektes Impressum ein, so liegt ein Rechtsverstoß vor, der zur Abmahnung führen kann.

Das Impressum enthält in Abhängigkeit von Rechtsform und Beruf des Anbieters u.a. Angaben zur Firma, zum Namen des Anbieters, zur Adresse, zur Eintragung in Registern etc. Der Teufel steckt hier im Detail, so kann ein Grund zur Abmahnung schon dann vorliegen, wenn der Vorname abgekürzt angegeben wird. Es sollte bei der Erstellung auf Vollständigkeit, Wahrheit und Transparenz geachtet werden. In Bezug auf die Firmierung muss z.B. der Rechtsformzusatz des Anbieters wie beispielsweise „e. K.“ oder „UG (haftungsbeschränkt)“ ebenfalls angegeben werden. Nur so erhält der Seitennutzer Informationen über bestehende Haftungsverhältnisse und über das Gründungsstadium. Fehlt dieser Rechtsformzusatz, so kommt es nicht selten zu einer Abmahnung. Selbstverständlich sollte sein, dass die angegebene Postanschrift im Impressum stets aktuell ist. Im Impressum ist es zwingend erforderlich neben der Email-Adresse ein weiteres Medium, welches dem Kunden eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation mit ihnen ermöglicht, anzugeben - dies kann z.B. eine Telefonnummer oder ein Kontaktformular sein.

Auch das Weglassen der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer - sofern vom Finanzamt eine erteilt worden ist - im Impressum ist nach der deutschen Rechtsprechung keine bloße Bagatelle, sondern ein erheblicher Verstoß, der eine Abmahnung als Folge haben kann.

Wie bereits erwähnt, hängt die Gestaltung des Impressums maßgeblich von Rechtsform und Beruf des Anbieters ab. Spezielle Vorschriften gelten für Gesellschaften. Dabei muss beachtet werden, dass die Vertretungsverhältnisse der Gesellschaft offengelegt bzw. die Geschäftsführer der Gesellschaft namentlich genannt werden.

Alle Online-Händler sowie andere Website-Betreiber, die eine Onlinepräsenz, z.B. auch in sozialen Netzwerken wie Facebook, geschäftsmäßig nutzen, sind verpflichtet, die rechtlichen Vorgaben des TMG im Impressum umzusetzen. Die Fallen, die beim Erstellen des Impressums bestehen, werden dabei von den Online-Händlern oft unterschätzt. Viele stellen das jedoch erst fest, wenn eine Abmahnung eingetroffen ist.

Immer mehr Online-Händler gehen allerdings schon dazu über, das Impressum wie auch weitere relevante Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung, etc.) anwaltlich erstellen zu lassen. Einer der Anbieter abmahnsicherer Rechtstexte ist der Händlerbund.

Neueste Posts

360 Stories – ein Spiel für Teams Die B2B E-Commerce Pyramide
Digital Storytelling - ein Kurztrip in die Kreativität und wieder zurück
TechDivision veröffentlicht Magento 2 Schnittstelle für pixi* TechDivision wird von Focus Business als „TOP Arbeitgeber Mittelstand 2018“ ausgezeichnet

Archiv

Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juni Mai April Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni März Februar
Oktober September August Juli Juni Mai April März Januar
Dezember November Oktober September August Juli Mai April Februar
November Oktober September April Februar
Dezember September Juni Mai Februar Januar
Juli Mai April März Februar Januar
September August Juli März
Oktober September Juli Juni Mai März Februar
Februar

Kategorien

E-Commerce Unternehmensmeldung Online-Marketing Magento Commerce Neos TYPO3 SEO SEA Usability Digitale Transformation Agile Projektentwicklung Corporate Web Analytics Künstliche Intelligenz Mobile Marketing Social Media Veranstaltungen Research & Development

Unser Herz schlägt online -
Deins Auch?


Wir stellen uns jeden Tag neuen Heraus-forderungen des Online-Business – immer auf der Suche nach spannenden Lösungs-ansätzen und sinnvollen Technologien. Eine Vielzahl namhafter Kunden vertrauen auf das Online Know-how „Made in Kolbermoor / Rosenheim und München“. 

Lust auf TechDivision? Hier geht zu unseren Stellenanzeigen

eStrategy Magazin


Erfahren Sie mehr zu den Themen E-Commerce, Online-Marketing, Mobile, Projektmanagement, Webentwicklung und E-Recht in unserem kostenlosen Online-Magazin.

Jetzt herunterladen!

Whitepaper:
Agiles Projektmanagement


In unserem kostenlosen Whitepaper versuchen wir Basiswissen und Erfahrungen aus vielen Jahren täglicher Projekt- und Unternehmenspraxis zu vermitteln, mit denen Sie die Anforderungen des Arbeitslebens von Heute besser bewältigen können.

Jetzt herunterladen!

Autor

Haben wir Ihr Interesse mit unserem Blog geweckt?

Wir sind der richtige Partner für anspruchsvolle Projekte im Bereich E-Commerce, Corporate Web, Consulting und Online-Marketing. Sprechen Sie mit uns!

Autor

Josef Willkommer Geschäftsführer / CMO