JobPostings für Neos: 
Alles, was Sie für ein erfolgreiches Online-Recruiting benötigen!

Eine der größten Herausforderungen für Unternehmen ist, die richtigen Mitarbeiter zu finden. Spätestens seit Google seine Job-Suche auch in Deutschland anbietet, sollte man seine Hausaufgaben machen und Jobs auf der Unternehmens-Website richtig darstellen und auszeichnen. Für Neos haben wir dafür jetzt entsprechende Packages gebaut und veröffentlicht.

TL; DR

  • - Jobs müssen dem richtigen Schema entsprechen (techdivision/jobs)
  • - Bewerbungsformulare sollten nicht per Klartext-Mail verschickt werden (techdivision/jobs-googleapi)
  • - Man kann die Google-Indexer-API verwenden, um Google proaktiv über Änderungen bei Jobs zu informieren (techdivision/jobs-applicationform)
  •  

Hintergrund: Worauf kommt es an?

Auf jeder größeren Unternehmenswebsite sind offene Stellen ein enormes Fokus-Thema. Google hat bereits vor einiger Zeit seine Job-Suche ausgerollt, seit kurzem auch hier in Deutschland. Das bedeutet, dass Google eine ernst zu nehmende Konkurrenz zu indeed, stepstone, monster und all den anderen Stellenportalen ist - auch wenn sie mit diesen mittlerweile kooperieren. Fakt ist aber, dass jede Suche, die irgendwie mit "Jobs", "Stellenangebot" oder ähnlichen Keywords zu tun hat, direkt in der Suchmaschine Jobs darstellen wird. Relevant und in der näheren Umgebung - so wie man es von Google gewohnt ist. Und wenn Sie dort nicht auftauchen, werden Sie bei qualifizierten Bewerbungen vermutlich den Kürzeren ziehen.


Was muss ich jetzt tun, um auf den Job-Zug aufzuspringen?

1. Korrekte Auszeichnung

Google bietet eine umfangreiche Anleitung, was die Suchmaschine bei "JobPostings" erwartet. Neben einigen Einstellungen in der SearchConsole ist hier vor allem die richtige Schema-Auszeichnungwichtig. Dies bietet unser Paket techdivision/jobs. Hiermit können Sie Stellen hinzufügen und die entscheidenden Eigenschaften hinterlegen. Zur Überprüfung lässt sich das Testtool für strukturierte Daten verwenden.

 

 

2. Neue, geänderte und gelöschte Stellen 

Zum einen sollte man die Jobs auf jeden Fall in einer Sitemap.xml hinterlegen. In Neos geht das sehr einfach mit dem neos/seo Paket. Die neu angelegten Stellenangebote sollten sofort in der Sitemap erscheinen - mit korrektem Änderungsdatum ("lastmod") - das ist wichtig für den Crawler, um zu entscheiden, ob er sich eine Stelle nochmal ansehen soll.

Google empfiehlt jedoch, hier direkt die "Indexing API" zu verwenden. Aktuell sind nur Stellenausschreibungen und Livestreams für diese API überhaupt vorgesehen.

Hierfür gibt es unser Paket techdivision/jobs-googleapi. Sie sollten sich ein wenig mit dem Thema "Crawl Budget" beschäftigen, wenn Sie automatisiert Anfragen an Google schicken wollen. Sie können den Google Crawler nicht unendlich oft beauftragen - und im schlimmsten Fall hat das auch negative Konsequenzen für den Rest der Website. Dies ist der Grund, weshalb wir uns gegen eine komplett automatisierte Anbindung (z.B. beim Publishen) entschieden haben.

Gelöschte Stellen teilen wir jedoch ganz automatisiert mit - verbergen dies jedoch hinter einem sog. "Feature Flag". Sie müssen die Funktion erst bewusst aktivieren, damit nicht ungesehen Ihr Crawling Budget verbraucht wird.

 

 

3. Die Bewerbung

Schließlich und endlich möchte man, dass ein Bewerber sich schnell und unkompliziert bewerben kann. Hierfür stellen wir mit techdivision/jobs-applicationform ein Bewerbungsformular zur Verfügung, das Ihnen viele Felder liefert, die Sie für eine Bewerbung benötigen. Dieses ließe sich z.B. auch an eine API zu Ihrer HR Software anbinden, ist aber nicht Teil des Pakets. 
Wichtig ist jedoch, dass man den Versand von Bewerbungsdaten über E-Mail aus datenschutzrechtlicher Sicht kritisch betrachten sollte. E-Mail ist kein sicherer Kanal und kann theoretisch sehr leicht von Dritten mitgelesen werden. 

Daher stellen wir Ihnen eine Verschlüsselung mit PGP zur Verfügung. Da dies nicht nur für Bewerbungsformulare ein gutes Vorgehen ist, haben wir das in ein separates Paket ausgelagert (techdivision/form-encryption) um es mit dem neos/form-builder verwenden zu können.

 

Cards

Wer unsere Pakete ein wenig verfolgt hat, kennt vielleicht techdivision/card - ein Satz an Paketen, um Informationen in Card-Form darzustellen. Da Google mit Jobs ja nichts anderes macht, war es für uns nur naheliegend, auch hierfür ein Paket zu bauen: techdivision/card-jobs.

 

 

Fazit

Das richtige Personal zu finden gehört zu den größten Herausforderungen der heutigen Zeit. Mit Neos können Sie jetzt zumindest Ihre "Hausaufgaben" machen, um dieser Suche im 21. Jahrhundert gerecht zu werden - denn vermutlich wird man hierzulande nicht mehr an Google vorbeikommen, wenn es um das Thema Recruiting geht.  

 

Die Pakete auf github

Neos CMS Package: JobPostings for Neos. Contribute to techdivision/jobs development by creating an account on GitHub.
Neos CMS Package: A neos/formbuilder application form based on the techdivision/jobs packages. - techdivision/jobs-applicationform
Neos CMS Package: Send updated or deleted JobPostings to the Google Indexer API - techdivision/jobs-googleapi
Neos CMS Package: neos/formbuilder encryption package. GPG encryption for forms, needs gpg binary. - techdivision/form-encryption
Neos CMS Package: Fully featured job cards based on techdivision/card and techdivision/jobs - techdivision/card-jobs
Card/Teaser NodeTypes for Neos CMSCard / Teaser NodeTypes for Neos CMS - Content Cards (edit in-place), Document Cards (reference to a document) and Social Cards (links to external websites) - tech...

Verwandte Artikel

Neos-Package: TechDivision.CkStyles

Individuelle Klassen in Neos über den CKEditor vergeben
Mehr lesen

Welcome to the Card Family: Neos Card Package

Navigationen und Menüs sind lange schon nicht mehr der wichtigste Weg, sich durch eine Website zu arbeiten. Und "Teaser" sind so 2010. 
Cards sind mittlerweile zum unverzichtbaren Element im Web geworden. Kaum eine Google-Suchanfrage kommt ohne sie aus. 

Jetzt gibt es Cards auch für Neos: Gewohnt intuitiv zu bearbeiten. Schlank und effizient in der Pflege.
Mehr lesen

Neueste Posts

TechDivision auch 2020 wieder Aussteller auf der Internet World Expo E-Commerce Trends 2020 TechDivision Jahresrückblick 2019 TechDivision wird nach 2018 und 2019 zum dritten Mal in Folge als Top-Arbeitgeber im Mittelstand ausgezeichnet Ausgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins erschienen

Archiv

Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juni Mai April Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni März Februar
Oktober September August Juli Juni Mai April März Januar
Dezember November Oktober September August Juli Mai April Februar
November Oktober September April Februar
Dezember September Juni Mai Februar Januar
Juli Mai April März Februar Januar
September August Juli März
Oktober September Juli Juni Mai März Februar
Februar

Kategorien

E-CommerceUnternehmensmeldungOnline-MarketingMagento CommerceNeosTYPO3SEOSEAUsability Digitale TransformationAgile ProjektentwicklungCorporate WebAnalyticsKünstliche IntelligenzMobile MarketingSocial MediaVeranstaltungenResearch & DevelopmentDesign
 
powered by YouTube: Beim Abspielen des Videos wird eine direkte Verbindung zu einem Server von YouTube aufgebaut. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung

Unser Herz schlägt online -
Deins Auch?

 

Wir stellen uns jeden Tag neuen Heraus-forderungen des Online-Business – immer auf der Suche nach spannenden Lösungs-ansätzen und sinnvollen Technologien. Eine Vielzahl namhafter Kunden vertrauen auf das Online Know-how „Made in Kolbermoor / Rosenheim und München“. 

Lust auf TechDivision? Hier geht zu unseren Stellenanzeigen

eStrategy Magazin


Erfahren Sie mehr zu den Themen E-Commerce, Online-Marketing, Mobile, Projektmanagement, Webentwicklung und E-Recht in unserem kostenlosen Online-Magazin.

Jetzt herunterladen!

Whitepaper:
Agiles Projektmanagement


In unserem kostenlosen Whitepaper versuchen wir Basiswissen und Erfahrungen aus vielen Jahren täglicher Projekt- und Unternehmenspraxis zu vermitteln, mit denen Sie die Anforderungen des Arbeitslebens von Heute besser bewältigen können.

Jetzt herunterladen!

Autor

Erfolgreiche Projekte?

bei uns zählt, ob das Ergebnis stimmt

Autor

Stefan RegnietHead of CMS, Certified Scrum Professional