Magento Commerce wird von Forrester Research erstmals als Leader für B2B Commerce eingestuft

Von allgemein gültigen Rankings halten wir – insbesondere wenn es um Softwaretools geht – recht wenig. Hier spielen in der Regel einfach zu viele Faktoren und Umstände eine mitunter gewichtige Rolle, die allgemeine Aussagen hierzu kaum möglich machen. Wenn ein Software-Ranking allerdings von einem unabhängigen und so renommierten Marktforschungsinstitut wie Forrester Research kommt, dann hat ein solches Ranking schon eine gewisse Aussagekraft. Heute wurde das neue Release 2.2 der Shopsoftware Magento Commerce von Forrester als sog. Leader ausgezeichnet!

Aber der Reihe nach: Bereits im Frühjahr wurde Magento von Gartner in deren für die Beurteilung von Softwarelösungen äußerst bekannten und auch relevanten Gartner Magic Quadrant for Digital Commerce erstmals als Leader ausgezeichnet und damit auf eine Stufe zu den Enterprise-Shoplösungen von SAP Hybris, IBM, Salesforce & Co. gehoben.

Nahezu parallel veröffentlichte Forrester Research im ersten Quartal 2017 seinen “Forrester Wave Report for B2B Commerce Suites”. Hier wurden noch allgemeiner Shoplösungen für B2B und B2C evaluiert und Magento damals als sog. “Strong Performer” eingestuft.

Im heute erschienenen Forrester Report “Forrester Wave: B2B Commerce Suites For Midsize Organizations, Q3 2017” wird Magento erstmals auch bei Forrester als sog. Leader und demnach mit führendes System ausgezeichnet. Bei der aktuellen Forrester Untersuchung wurden dabei die gleichen 35 Parameter verwendet, wie im Report aus Q1 2017, jedoch wurde der Fokus jetzt auf vergleichbare Enterprise-Features und -Qualität, jedoch zu niedrigen Kosten (TCO) und einer schnelleren Time-to-Market gelegt. Wie der Name bereits vermuten lässt, werden dadurch primär mittelständische Unternehmen adressiert, die Forrester primär in einer Umsatzgröße von 50 bis 500 Mio. Dollar sieht. Insofern zielt der Report mit den dortigen Ergebnissen auf den klassisch Deutschen Mittelstand!


Dabei können drei grundlegende Arten von B2B Shoplösungen unterschieden werden:

  • All-in-One Softwartools: Hierbei werden alle wichtigen/relevanten Features und Anforderungen wie z.B. PIM oder Order Management über die Shopsoftware abgebildet
  • Shopsoftware mit ergänzenden Speziallösungen: Der eigentliche Shop übernimmt hier ausschließlich die Verkaufsfunktionalitäten und wird um dedizierte externe Tools (z.B. PIM für die Produktdatenpflege) erweitert bzw. ergänzt. Damit können die jeweils besten Lösungen und Tools genutzt werden. (Best of Breed)
  • Headless Commerce Lösungen: Hierbei wird der Shop in kleine Teilbereiche und Funktionalitäten unterteilt, bei denen über umfassende Schnittstelle für jede Anforderung dedizierte Lösungen angebunden und orchestriert werden

 

Abb.: Today’s Commerce Suites Support Four Core Pillars Of Functionality (Quelle: Forrester)

 

Das Ergebnis des aktuellen Forrester Reports bestätigt den massiven Aufwärtstrend von Magento in den letzten 12 Monaten und freut uns als Magento Enterprise Partner natürlich auch enorm, da hiermit die äußerst positive Produktentwicklung und die Leistungsfähigkeit von Magento 2 erneut von unabhängigen und führenden Analysten bestätigt wird.

Die 35 Untersuchungskriterien wurde dabei erneut in die folgende drei Bereiche unterteilt:

  • Aktuelles Angebot (u.a. ergänzte Produkte und Tools wie z.B. Order Management, Business Intelligence etc.)
  • Strategie (u.a. Reaktion der Anbieter auf Markt- und Zukunftstrends)
  • Marktpräsenz (u.a. Anzahl und Entwicklung der Installationen)


Um die passenden B2B Shoplösungen für das Mid-Market-Segment (dazu gehört häufig auch der klassische, deutsche Mittelstand) und den aktuellen Report zu lokalisieren, wurden von Forrester folgende grundlegenden Kriterien definiert:

  • starker Einsatz bzw. Verbreitung im B2B-Umfeld
  • Abbildung der wichtigsten Komponenten für den B2B Handel
  • Lizenzerlöse aus dem Softwareverkauf von mind. 10 Mio. Dollar pro Jahr, mind. 50 Kunden sowie eine positive Entwicklung im Vertrieb
  • Signifikante Marktverbreitung in mind. zwei unterschiedlichen, geografischen Regionen sowie Fokus auf mittelständischen Kunden


Gerade letzteres ist der Grund, warum beim aktuellen Wave Report im Vergleich zu Q1 2017 so bekannte Unternehmen wie IBM, Oracle Commerce Cloud oder Salesforce nicht enthalten sind, da deren Fokus primär auf sog. Large Enterprises, also internationalen Großkonzernen liegt.


Folgende Softwaretools wurde daher anhand der genannten Kriterien untersucht und wie folgt eingestuft:

 

Abb: Forrester Wave™: B2B Commerce Suites For Midsize Organizations, Q3 ’17 (Quelle: Forrester)

 

Demnach gehört das neue Magento Commerce 2.2 mit den dort integrierten, dedizierten B2B-Features gemeinsam mit Oracle NetSuite, SAP Hybris und Insite Software zu den führenden B2B-Shop-Lösungen für mittelständische Kunden.

Forrester erwähnt neben den umfangreichen und ausgereiften Funktionalitäten hierbei besonders positiv das umfassende und weltweite Netzwerk an System- integratoren und Technologiepartner, sowie der riesigen Entwickler-Community, die laufend Module und Erweiterungen für Magento liefert, die über den Magento Marketplace zur Verfügung gestellt werden und zum Teil in der Folge dann auch in den Core übernommen werden.

 

Forrester argumentiert hierbei wie folgt:

“Magento Commerce 2.2 is a best fit for midsize B2B companies that want an open, feature-rich solution that they can extend easily und inexpensively by way of a large network of Magento Commerce system integration partners and developers.”


Den kompletten Report mit allen Ergebnissen und Analysen können Sie hier kostenlos downloaden!


Wir freuen uns mit unserem Partner Magento über diese enorm positive Auszeichnung und bedanken uns für den Support und die Unterstützung insbesondere in den letzten 12 Monaten. Darüberhinaus sind wir sehr gespannt auf weitere anspruchsvolle Kunden und Projekte. Analysten prognostizieren bis zum Jahr 2021 alleine von mittelständischen Unternehmen Investitionen in B2B Shop-Plattformen in Höhe von über 1 Mrd. Dollar. Damit steht der Markt erst am Anfang seines Wachstums und gerade auch B2B Unternehmen sollten sich – sofern noch nicht geschehen – mit elektronischem Handel intensiv auseinandersetzen. Wir werden hierzu sicherlich schon sehr bald die eine oder andere Überraschung verkünden können!

Sollten Sie Fragen zu Magento Commerce oder Interesse an einem unverbindlichen Beratungstermin und/oder einer Produkt-Demo haben, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach!

 

 

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.