Magento 2.0 ist ab sofort verfügbar

Nachdem wir erst letzte Woche nochmals eine Anfrage bzgl. Magento 2.0 erhalten und mit einem Gerücht, dass sich das Release jetzt wohl doch noch deutlich länger hinziehen wird, konfrontiert wurden (keine Ahnung woher dies kam), freut es uns umso mehr, dass wir die Info jetzt ganz offiziell weitergeben können: Magento 2.0 steht ab sofort sowohl als Community- als auch Enterprise Edition zur Verfügung. Verpassen Sie keinen Beitrag und abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

Weiterlesen...

Scrum und Weisungsbefugnis – ein scheinbarer Konflikt

In Agile geht es extrem viel um Eigenverantwortung, um Empowerment, um Selbstorganisation. Wie passt das alles mit Weisungsbefugnis zusammen? Einfache Antwort: In Scrum braucht man keine Weisungsbefugnis, weil (!) alle sich auf ein Set von Zielen, Rollen, Werten, Meetings, Artefakten und Vorgehensweisen committed haben. Komplizierte Antwort: Durch das Commitment aller auf erwähnte Ziele, Rollen, Werte, Meetings, Artefakte usw. ist ein klarer, „beinharter“ Rahmen vorgegeben, der Weisungsbefugnis mit den Zielen in Übereinstimmung bringt. Die Ziele sind: Maximal wertschöpfende Tätigkeit für den Kunden. Dabei ist der ScrumMaster Owner des Prozess. Und der Product Owner verantwortlich für Maximierung von Wertschöpfung, ROI, Kundenzufriedenheit.

Weiterlesen...

HR 4.0 – Aufbruch in die neue Arbeitswelt

Im Rahmen des Berichts „HR 4.0 Aufbruch in die neue Arbeitswelt“ von BAKER TILLY ROELFS stellte sich TechDivision CEO Stefan Willkommer für ein Experteninterview zur Verfügung und legte seine Sichtweise in puncto „Neue Organisationsmodelle und neues Management“ genauer dar. Nachfolgend das gesamte Interview zum nachlesen.

Weiterlesen...

Magento – Status Quo und Zukunft

Als im Herbst 2007 Magento das Licht der Welt als Alpha-Version erblickte, konnte man noch nicht erahnen, welchen Siegeszug die Open Source Shopsoftware einer damals noch recht kleinen „Web-Bude“ aus Los-Angeles antreten würde. Jedoch war es rückwirkend betrachtet das genau richtige Produkt zur richtigen Zeit: Der eCommerce war gerade am abheben und es gab mit oscommerce und xt:commerce erste Open Source Lösungen, die sich auch in recht großer Verbreitung widerspiegelten. Jedoch waren diese Tools wenig flexibel und ziemlich „unsexy“. Am anderen Ende gab es bereits echte Enterprise-Systeme wie z.B. Intershop oder IBM Websphere, die jedoch aufgrund der Lizenzkosten, der Systemkomplexitäten sowie der Systemanforderungen nur für einen sehr kleinen Teil von potentiellen „eCommerclern“ relevant waren. In nachfolgendem Beitrag erörtern wir den Ist-Zustand von Magento und beleuchten die aktuellen Magento-Trends.

Weiterlesen...

Digitaler Wachstumsmotor Mittelstand

Der deutsche Mittelstand gilt als Rückgrat aber auch als Wachstumsmotor unserer heimischen Wirtschaft. Dafür wird Deutschland auch international und nicht nur in Europa beneidet. Was macht den Mittelstand aber eigentlich aus? Die nachfolgenden Zahlen geben einen interessanten Einblick und machen darüber hinaus auch deutlich, wo die Stärke unserer Volkswirtschaft herrührt. Wer ist aber nun dieser Mittelstand bzw. welche Unternehmen zählen wir dazu? Per se zählen nach der deutschen Definition KMU, also Unternehmen mit max. 500 Beschäftigten bzw. max. 50 Mio. € Jahresumsatz oder nach europäischer bzw. internationaler Definition SME oder SMB (small medium enterprises bzw. business) zu dieser Klientel. Wie ist der Mittelstand aber nun innerhalb unserer Volkswirtschaft aufgestellt?

Weiterlesen...

Social Dining als Instrument der sozialen Gestaltung

Katrin Frische, biografische Storytellerin, veranstaltete im Rahmen der TechDivision Techtalks bei uns einen offenen Abend „Social Dining“. Dabei fanden sich unsere Gäste in Form eines „Erzähl Mahls“ zusammen. Wir aßen und erzählten uns dabei frei unsere Geschichte zu einer Fragestellung. Katrin Frische hatte ein klug und sensibel gewähltes Set an Fragen im Gepäck. Reihum hatte jeder Gast um die 10 Minuten Zeit, eine (selbstgewählte) dieser Fragen zu beantworten. Bewusst ohne Diskussion, Tipps oder Feedback der anderen. Ein paar Beispiele: Wer hat dich in deinem Leben besonders geprägt? Was möchtest du in deinem Leben noch verwirklichen?

Weiterlesen...

Projektbeschreibung für den Schülerhilfe Relaunch

Die Herausforderung des Projekts bestand vor allem in der sportlichen Timeline von nur 4 Monaten für die Implementierung inkl. Content-Befüllung. Eine zentrale Aufgabe im Rahmen der Umsetzung war zudem die Entwicklung eines tragfähigen Konzepts für die zentrale und lokale Pflege der Schülerhilfe-Standorte. Darüber hinaus sollte das System trotz komplexer Anforderungen intuitiv und vor allem durch die Franchise-Partner leicht zu bedienen sowie wartbar und performant sein. Für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts verwenden wir das CMS TYPO3 6.2 LTS.

Weiterlesen...

gottstein.at – das Magento-Projekt im Fokus

Die Firma Gottstein GmbH & Co. KG wurde bereits im Jahre 1926 von Hans Gottstein gegründet und befindet sich seither im Familienbesitz. Das Unternehmen mit Sitz in Imst in Tirol veredelt seither ausgewählte Schurwolle in reinster Form zu nahtlosen Filz-Komforthausschuhen in alter Tradition und beliefert ausgewählte Schuhfachhändler. Das Unternehmen hat sich dabei darauf speazialisiert, aus hochwertigen Wollgarnen edle Walkstoffe zu erzeugen. Gottstein umfasst dabei die Bereiche Produktentwicklung, Produktion von Walkstoffen, Hüttenschuhen und Filzhausschuhen, Lagerhaltung, Logostik und Verkauf. Eine Herausforderung des Magento-Projekts war es vor allem die verschiedenen Brands des Kunden in eine logische und benutzerfreundliche Shopstruktur einzubetten. Neben der optimierten Usability sollte aber auch das Interesse der User zu den verschiedenen Marken geweckt werden und die Produkte richtig in Szene gesetzt werden. Mit unserem langjährigen Magento-Know-how konnten wir eine Corporate Website mit einem Onlineshop realisieren, welcher nicht nur User, sondern auch den Kunden begeistert. Erfahren Sie mehr zum Projekt!

Weiterlesen...
Seite: Zurück 1 2 3 ... 7 8 9 10 11 12 13 ... 91 92 93 Vor