Draufsicht Laptop auf Schreibtisch

 

Nachdem das Budget für das Jahr 2017 bereits im Mai aufgebraucht war, hat die bayerische Staatsregierung das Förderprogramm für 2017/2018 um weitere 100 Mio. € aufgestockt. Dieser Schritt der bayerischen Staatsregierung zeigt eindrucksvoll, dass Sie die Notwendigkeit der Digitalisierung erkannt hat und Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützen möchte.

Um im Interesse aller Antragsteller einen kontinuierlichen Programmverlauf zu gewährleisten, wird künftig pro Monat ein Kontingent festgelegt. Ist es ausgeschöpft, können Anträge erst wieder im Folgemonat gestellt werden. Das Kontingent beläuft sich auf 500 Anträge pro Monat.

Unsere Beobachtungen zeigen, dass dieses Kontingent häufig schon innerhalb der ersten Woche eines Monats verbraucht ist. Im Dezember 2017 sogar innerhalb von nur vier Kalendertagen (nur 2 davon waren Werktage!). Wir raten also dazu Förderungsanträge rechtzeitig vorzubereiten und sie sofort am Beginn des Monats zu stellen. 

Wettbewerbsfähigkeit erhalten und Wachstumspotentiale nutzen – im Zeitalter der Digitalisierung ist das vor allem für kleine und mittlere Unternehmen eine große Herausforderung. Oft fehlt es an Zeit und Geld, um notwendige Investitionsentscheidungen zu treffen, Entwicklungsarbeiten anzugehen oder die Umstellung auf neue digitale Systeme und Geschäftsmodelle zu stemmen.

Mit dem Förderprogramm Digitalbonus will der Freistaat Bayern kleine und mittlere Unternehmen unterstützen, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten. Der Digitalbonus ermöglicht es Unternehmen, sich durch Hard- und Software zu digitalisieren und die IT-Sicherheit zu verbessern.

Digitalbonus Website, Ansicht auf Tablet durch Mann

 

Der Digitalbonus unterstützt Unternehmen, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten und ermöglicht es Ihnen, Ihre Produkte, Prozesse und Dienstleistungen zu digitalisieren und die IT-Sicherheit zu verbessern.

Einen Antrag stellen können kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit einer Betriebsstätte in Bayern.
Dort muss die geförderte Maßnahme auch zum Einsatz kommen.

Ob Ihr Unternehmen ein kleines oder mittleres Unternehmen ist, hängt von der Mitarbeiterzahl und dem Jahresumsatz oder der Bilanzsumme ab. Gerne beraten wir Sie ausführlich zum Antrag für den Digitalbonus Bayern und zeigen Ihnen, ob Sie förderberechtigt sind oder wie Sie es werden können.

< 50 Beschäftigte

< 10 Mio. Euro Umsatz/ Jahr bzw.

< 10 Mio. Euro Bilanzsumme/ Jahr

< 250 Beschäftigte

< 50 Mio. Eurp Umsatz/ Jahr bzw.

< 43 Mio. Eurp Bilanzsumme/ Jahr

Förderrichtlinie jetzt downloaden

Gefördert werden Ausgaben für Leistungen externer Anbieter und die zur Umsetzung der Maßnahme notwendige Hard- und Software.

Die dient der Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen, durch Informations- und Kommunikationstechnologie (Software und Hardware) sowie Migration und Portierung von IT-Systemen und IT-Anwendungen im Unternehmen und der Einführung oder Verbesserung der IT-Sicherheit im Unternehmen. 

Zuschuss für Digitalisierungsmaßnahmen und IT-Sicherheit.

Zuschuss für Digitalisierungsmaßnahmen mit besonderem Innovationsgehalt. 

Zinsverbilligtes Darlehen zusätzlich oder alternativ zu den Digitalbonus-Zuschüssen.

Wettbewerbsfähigkeit erhalten und Wachstumspotentiale nutzen – im Zeitalter der Digitalisierung ist das vor allem für kleine und mittlere Unternehmen eine große Herausforderung. Oft fehlt es an Zeit und Geld, um notwendige Investitionsentscheidungen zu treffen, Entwicklungsarbeiten anzugehen oder die Umstellung auf neue digitale Systeme und Geschäftsmodelle zu stemmen.

Mit dem Förderprogramm Digitalbonus will der Freistaat Bayern die kleinen und mittleren Unternehmen unterstützen, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten. Der Digitalbonus ermöglicht es Unternehmen, sich durch Hard- und Software zu digitalisieren und die IT-Sicherheit zu verbessern.

Die Programmabwicklung erfolgt über die bayerischen Bezirksregierungen und dem Bayerischen Wirtschaftsministerium.
Je nachdem, welcher Digitalbonus beantragt wird, gibt es unterschiedliche Wege, die Förderung zu erhalten. 

Die Bezirksregierungen entscheiden bei beiden Zuschussvarianten. Beim Digitalkredit prüfen die Regierungen die Kosten auf Zuwendungsfähigkeit, über den Kredit selbst entscheidet die LfA Förderbank Bayern nach Einbindung der Hausbanken.

Verfahren Zuschuss

Mit dem Digitalbonus Standard oder dem Digitalbonus Plus können Sie eine Projektförderung in Form eines Zuschusses bekommen.

Mit dem Digitalbonus Kredit erhalten Sie ein Zinsverbilligtes Darlehen.

Sie können den Digitalbonus Standard oder den Digitalbonus Plus mit dem Digitalbonus Kredit kombinieren:

Mit dem Digitalbonus Standard & Kredit beantragen Sie ein zinsverbilligtes Darlehen sowie den Digitalbonus Standard.

So bereiten Sie sich auf den Antrag
zum Digitalbonus vor

Wir empfehlen Ihnen sämtliche Vorbereitungen für den Antrag mit ausreichend Puffer zum Monatsende vorzunehmen.
Folgende Punkte sollten sie auf jeden Fall rechtzeitig durchführen um am Monatsbeginn einen der begehrten Plätze in der Warteschlange zu ergattern.

  • Ihr individuelles Angebot zur Umsetzung durch TechDivision
    (link auf Kontakt)

  • Kurzbezeichnung der Maßnahme

  • Kurzbeschreibung (max. 2000 Zeichen) ihres Projektes

  • Ausführliches Konzept ihres Projektes als PDF 

  • Geplante Projektlaufzeit
  • Jahresumsatz, Bilanzsumme und Mitarbeiterzahl der letzten 3 Jahre

  • Informationen zu Ihrem Unternehmen (Gesellschafter, Inhaber, Geschäftsführer, Rechtsform, etc.)

  • Die Überprüfung ob Ihr Unternehmen ein förderfähiges KMU ist
    (Link auf Infoblatt der LfA)

  • Kontaktdaten aller beteiligten Personen (Gesetzlicher Vertreter, Projektleiter, Externer Anbieter)

 

Wann kann ich frühst möglich mit der Arbeit
an dem Projekt beginnen?

Sie können mit der Arbeit an dem Projekt für das Sie einen Antrag gestellt haben beginnen sobald Ihnen vom Staat eine Vorgangsnummer zugewiesen wurde. Dies geschieht meist innerhalb weniger Minuten nach Beendigung des Online Formulars per Mail. Bitte beachten Sie aber, dass im Falle eines negativen Förderbescheids die Kosten für externe Partner natürlich dennoch von Ihnen getragen werden müssen. Wenn Sie also finanziell auf den Bonus/Kredit angewiesen sind, sollten Sie mit der Umsetzung bis zur Zuteilung des Förderbescheids warten!

Ansprechpartner

Wollen Sie mehr über den Digitalbonus Bayern erfahren!

Wir beraten Sie gerne, wie Sie mit Hilfe des Digitalbonus Bayern Ihre Investitionskosten senken können.

Ihr Ansprechpartner

Ben Boysen Consultant