Wir sind zertifizierte Experten im Bereich Agile Coaching & Consulting | TechDivision

Unter dem Schlagwort „New Work“ finden seit einigen Jahren verschiedene Strömungen zusammen, die alle eins gemein haben: Sie suchen nach Alternativen zur „klassischen“ Arbeitswelt mit ihren Hierarchien, Silos und Managementirrtümern. Egal, ob es um Personalentwicklung, Budgetplanung, Projekte oder Produktentwicklung geht, es muss bessere Wege geben, um das Mantra des Stoos-Networks zu zitieren.


Diese „Strömungen“ sind je nach Betrachtungsweise ein Produktions- und Entwicklungssansatz wie Agile und Lean, Managementmethoden wie Management 3.0, Management Y oder Radical Management, eine Mentalität oder gar eine Kultur, wie z.B. Frederic Laloux erst kürzlich wieder eindrucksvoll darstellte. Der Einsatz entsprechender Methoden bis hin zur Firmentransition ist dabei immer eine Herausforderung. Frameworks wie Scrum und Prozessveränderungen wie Kanban erscheinen, betrachtet man sie oberflächlich, einfach: Denn scheinbar gibt es nur eine Handvoll Prinzipien oder Praktiken zu befolgen, und schon ist man agile und/oder lean. Die Scrum Alliance hat sich die Transformation der Arbeitswelt zum Ziel gemacht. Doch reicht Scrum dafür? Management 3.0 stellt spielerische Interaktionen zur Verfügung, um die Organisation in Richtung agil zu wandeln. Komplexithoden geben Methoden für Komplexität an die Hand, Leadership soll Management ablösen und und und. Aber ist es wirklich so einfach?

Die TechDivision GmbH hat jahrelange Erfahrung sowohl in der Umsetzung von Agilität in Entwicklung und Management als auch in einer organisationsweiten Wandlung zu einer im Kern agilen netzwerkartigen Organisation, in der auf Augenhöhe miteinander gearbeitet wird.

Wir beraten Sie auf dem Weg zum agilen Projekt, zur agilen Softwareentwicklung, zur agilen Organisation. Unsere Certified Scrum Professionals und Management 3.0-Facilitator beraten, coachen und halten Workshops und Trainings.

Haben Sie Interesse?

Kommen Sie unverbindlich auf uns zu. 
Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Jeder, der bereits ein agiles Projekt “hinter” sich hat, weiß: Es ist beileibe nicht so, dass in einem solchen agilen Projekt einfach alles so ist wie bisher. Sprich, wie in einem sequentiell phasisch verlaufenden Projekt, nur dass das Softwareentwicklungsteam ein wenig anders arbeitet.


Es ist für Auftraggeber/Kunden wichtig, die grundsätzlichen Unterschiede zu verstehen, die sich im agilen Vorgehen ergeben, auch allgemeine, vielleicht zunächst nur wenig spürbare Aspekte. Dabei ist es letztlich auch nicht erheblich, ob man mit Scrum, Extreme Programming, Feature Driven Development, agilem Kanban oder einer der anderen Implementierungen von Agile arbeitet. 

Relevant sind Unterschiede zu einem sequentiellen, “klassischen” Projekt vor allem in den Punkten  

  • Planung
  • Rollen, Rechte, Pflichten
  • Umsetzung

Die Kenntnis dieser Unterschiede, die Sensibilität für das Thema “Agile” in der Gesamtsicht macht es erst möglich zu entstehen: Wollen wir uns mit Konsequenz auf einen agilen Ansatz einlassen? Denn natürlich genügt es nicht, das Schild über der Tür “Entwicklungsabteilung” auszutauschen gegen “Scrum-Team” und dem bisherigen PM neue Visitenkarten zu drucken “Product Owner”. Manche der Veränderungen sind augenscheinlich, manche, wie erwähnt, subtil. Manche sind “sozialer Natur”, manche sind rechtlich relevant. Und alle sind vorab zu klären und zu kommunizieren, damit alle auf demselben Stand und mit möglichst demselben Verständnis starten.


Wir beraten Sie gerne in all diese Aspekten, wir sehen diese Beratung bei unseren Kunden sogar als eine notwendige Vorbedingung, um eine optimale Zusammenarbeit zu erreichen.

Lesen Sie hierzu auch unseren Fachartikel “Das agile Projekt – was heißt das für den Kunden?” im eStrategy-Magazin oder fragen Sie gern nach bei uns zu unserem Training “Agile Projekte – was heißt das?” in der TechDivision Academy.



Menschen lernen am wirkungsvollsten in professionell begleiteter persönlicher Erfahrung. Denn ohne persönliche operative Mitwirkung bleibt es bei reinem “Buchwissen”, das in der Realität mitunter versagt. Ohne professionelle Begleitung tappt man jedoch in Fallen und Probleme, die man hätte vermeiden können. Wie es so schön heißt: Es gibt Schwerzen, die man nicht selber durchleben muss. Gerade die Umstellung auf agile Entwicklungspraktiken und agiles Management sind eine nicht zu unterschätzende Transition.


Professionelle agile Coaches helfen, diese Transition zu meistern. Durch Moderation, konstruktive Kritik, Feedback und Mentoring ist es Aufgabe des Coaches, mit einzelnen oder besser noch dem Team bisher unbekannte Optionen zu entdecken, Motive zu hinterfragen und Lösungen zu erarbeiten.


Die Einführung und Implementierung bzw. ständige “Pflege” der folgenden Aspekte:


  • agilen Praktiken wie Test Driven Development, Continuous Delivery, Pair und Mob Programming
  • agile Planung

  • agiles Requirement Engineering

  • Teambuilding (Selbstorganisation, Multilearning, Verantwortung, joint code ownership usw.)

  • agile Kultur

Sowohl für Auftrageber, etwa unsere Kunden, als auch andere Dienstleister ist Agiles Consulting ein Weg, um auszuloten:

  • Wann und wie ein agiler Ansatz für sie der richtige ist
  • Ob die Implementierung von agilen Methoden auf einem fruchtbaren Weg ist
  • Wie man Teams zu echten, performanten Teams macht
  • Ob die Organisationsstruktur zu agilem und lean Arbeiten passt
  • Welche Aspekte der Unternehmenskultur haben welche Wirkung? Und wie sie ändern bzw. entwickeln?
  • u.v.m.

Den aufgeworfenen Fragen und identifizierten Problemen werden unsere Consultants mit wirkungsvollen Lösungsansätzen begegnen, sei das im Bereich Entwicklung, Management oder “Soft-Faktoren” wie Teamkommunikation.



Trainings und Workshops zu agilen Themen, zu Management 3.0 und transformativen Organisationsansätzen finden Sie im Angebot unserer TechDivision Academy. Themen sind zum Beispiel: "Das agile Projekt - was heißt das für den Kunden?", "Scrum in a nutshell", "Agiles Coaching Dojo", u.v.m.

Informieren Sie sich jetzt!

Ihr Ansprechpartner

Sind Sie agil? Müssen Sie Personengruppen zu echten Teams machen? Suchen Sie nach moderner Organisationskultur?

Wir sind Experten. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Ihr Ansprechpartner

Sacha Storz Business Development / Agile Evangelist