Wir sind zertifizierte TYPO3 Experten | TechDivision

Mittlerweile gibt es unzählige Content-Management-Systeme in den unterschiedlichsten Preisklassen. TYPO3 beweist, dass es konkurrenzfähige und vor allem enterprise-taugliche Software auch als kostenloses Open-Source-Produkt gibt. So verwundert es auch nicht, dass immer mehr namhafte Unternehmen die Vorzüge von TYPO3 erkennen und – zum Teil von proprietären Systemen – auf das Open-Source-System umsteigen. In diesem Zusammenhang haben wir uns auf die Umsetzung von umfangreichen TYPO3 CMS und TYPO3 Neos Webseiten spezialisiert. Unsere TYPO3 Mitgliedschaft als TYPO3 Gold Member sowie über 100 erfolgreich umgesetzte TYPO3-Projekte belegen unser Know-how und unsere Erfahrung als TYPO3-Agentur.

Durch die ausgefeilte und sehr solide Softwarearchitektur, die umfangreichen Funktionalitäten inkl. ausgefeiltem Rechtemanagement, sowie die umfangreiche Entwicklergemeinde mit tausenden von kostenlosen Extensions und Erweiterungen eignet sich TYPO3 ideal für anspruchsvolle und internationale Enterprise-Projekte. Egal, ob als Basis für Corporate Websites, Extranet oder Intranetlösungen – mit TYPO3 steht ein extrem leistungsfähiges Tool bereit, welches selbst die anspruchsvollsten Kunden auf ganzer Linie begeistert. 

Die TYPO3 Community hat bisher mehr als 6000 Erweiterungen für TYPO3 veröffentlicht, die kostenlos im TYPO3 Extension Repository verfügbar sind. Zwar sind nur etwa 1500 Erweiterungen davon noch aktuell, es zeigt aber die Dynamik der Entwicklergemeinde und die Bereitschaft, zur Zukunft der Software aktiv beizutragen.

TYPO3 ist modular aufgebaut. Durch die eigene Programmiersprache TypoScript können Änderungen am System problemlos erfolgen. Fehlende Module können bei Bedarf individuell programmiert werden - das reicht von einfachen Download-Listen bis hin zu aufwändigen Reiseportalen.

TYPO3 verfügt über ein extrem ausgefeiltes und sehr granulares Rechtemanagement, mit dem Zugriffsberechtigungen bis auf Inhaltselement-Ebene gesteuert und vergeben werden können. Damit werden für Seitenbetreiber zum einen höchstmögliche Sicherheit sowie zum anderen umfangreichste Einsatzmöglichkeiten gewährleistet.

Egal, ob Weltkonzern, mittelständisches Unternehmen oder kleiner Handwerksbetrieb: Die Software lässt sich durch den modularen Aufbau problemlos an den jeweiligen Einsatzzweck und die benötigten Ressourcen anpassen.

TYPO3 ist bereits standardmäßig mandantenfähig ausgelegt. Das bedeutet, dass mit einer Installation eine unbegrenzte Anzahl unabhängiger Webseiten realisiert und gepflegt werden können. Unternehmenslösungen mit mehreren unterschiedlichen Internet-, Intranet- und Extranetseiten können alle über ein System gewartet werden. Selbst unterschiedliche Zugangsberechtigungen sind kein Problem. Neben einer Vereinfachung der IT-Strukturen werden dadurch zusätzliche Einsparpotentiale realisiert.

TYPO3 erzeugt automatisch grafische Elemente (z.B. Menüs). Durch die Layer-Technologie sind komplexe Layouts möglich. Typographie, Transparenz, Schlagschatten, u.v.m. – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Moderne Anforderungen wie verlustfreie Komprimierung und Anbindung an ein Content-Delivery-Network stellen keine Herausforderung dar.

TYPO3 bringt sehr gute Voraussetzungen mit, um Webseiten für Suchmaschinen zu optimieren. Hierzu werden auch zahlreiche, kostenlose Erweiterungen angeboten, die richtig eingesetzt für gute Platzierungen sorgen.

"Ich hab da mal ein PDF mit allen relevanten Infos gehabt." Kommt Ihnen das bekannt vor? Durch die Cross-Format-Suche in TYPO3 steht Ihnen ein mächtiges Suchwerkzeug zur Verfügung, mit dem sie nicht nur Ihre Webseite, sondern auch alle zugehörigen Dateien – auch PDF und Word – im Volltext durchsuchen können. Dieses leistungsstarke Such-Tool ist bereits standardmäßig in TYPO3 integriert.

Dynamische Publikation bedeutet große Server-Aktivität. TYPO3 minimiert die Serverlast auf clevere Weise: Nachdem eine Seite verändert wurde, wird sie nur einmal vollständig neu generiert und das Ergebnis in einem Cache zwischengespeichert. Jeder weitere Seitenaufruf wird zeit- und ressourcensparend aus dem Cache bedient. Ob Bild, Menü oder sonstiges: Einmal kreiert, immer serviert.  

Im Gegensatz zu anderen Systemen werden bei TYPO3 Bilder nicht in HTML künstlich verkleinert, sondern wirklich heruntergerechnet. Der große Vorteil: Bilder können direkt von der jeweiligen Quelle (z.B. Digitalkamera, Bilder-CD, etc.) auf die Webseite geladen werden, ohne zusätzlich bearbeitet werden zu müssen. Die Grafikformate und Pixelgrößen werden vom System entsprechend umgewandelt und automatisch in weboptimierter Form dargestellt. Zusätzlich werden Formate unterstützt, die für das Web ursprünglich nicht vorgesehen waren, z.B. TIF, PDF, PCX, etc. Hierzu wird unter Umständen serverseitige Software benötigt.

TYPO3 verfügt über einen anpassbaren WYSIWYG-Editor. Dieser ist umfangreich konfigurierbar und auch optisch so anzupassen, dass der bearbeitete Text sehr realitätsnah bearbeitet werden kann.

Viele Funktionen wie Verlinkung auf andere Seiten, externe URLs, Dateien, u.a., machen ihn zum zentralen Element für den Redakteur.

Die Visualisierung in TYPO3 basiert auf TypoScript, einer eigens entwickelten Konfigurationssprache. Damit lassen sich jegliche Einstellungen personalisieren. Es könnten z.B. auch Inhalte für die Besucher je nach Browser, IP-Adresse, Browser-Plugins und Betriebssystem mit userdefinierten Parametern differenziert werden. Die TypoScript-Engine ist auch erweiterbar durch eigene PHP-Logik.

TYPO3 organisiert alle Objekte, Seiten und Content-Elemente in einer hierarchischen Baumstruktur. Durch dieses – vom eigenen PC bekannte – Organisationskonzept wird das Arbeiten mit dem System merklich erleichtert.

Sämtliche Inhalte einer TYPO3-Webseite werden aus einer Datenbank ausgelesen. Jedoch sind auch statische HTML-Dateien möglich. Das WYSIWYG-Handling wird dadurch nicht geschmälert.

Die flexible Struktur von TYPO3 basiert auf der Programmiersprache PHP, der mit am weitesten verbreiteten Sprache im Web.

Dadurch verfügt das System über eine große Community und es gibt auch faktisch keinen Hosting-Anbieter, der PHP nicht unterstützt.

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu TYPO3 CMS?

Dynamisch, vielseitig, innovativ – setzen auch Sie auf TYPO3 und lassen Sie sich von dem umfangreichen Funktionsumfang des CMS überzeugen. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. 

Ihr Ansprechpartner

Josef Willkommer Geschäftsführer / CEO