CodingStar | TechDivision

Nachdem über die letzten Jahre hinweg ein tolles Team aus innovativen Entwicklern entstanden ist, kam uns 2013 die Idee, dass wir euch über einen Wettbewerb animieren könnten eure Ideen und Innovationen im Rahmen kleinerer Projekte zu verwirklichen. Dabei wollen wir euch einerseits eine Plattform für eure Ideen und Innovationen bieten, andererseits soll aber auch TechDivision über die dadurch entstehenden wiederverwendbaren Module, die sich gut vermarkten lassen, profitieren. Profitieren ist in diesem Kontext nicht vorrangig finanziell gemeint, sondern eher als Ausrufezeichen für andere Unternehmen und Softwareentwickler zu sehen, dass bei uns hochmotivierte und innovative Mitarbeiter tätig sind. In diesem Jahr wollen wir das Ganze nochmals intern abwickeln. Im nächsten Jahr können dann auch firmenexterne Programmierer am Coding-Star teilnehmen. So haben wir das Ziel aus dem Coding-Star einen öffentlichen Wettbewerb zu machen.

Zeig uns den Coding-Star in dir und bringe deine Tastatur zum Glühen. Egal, ob im Team oder als Single-Arbeit – wir freuen uns auf deine Teilnahme und dein oder euer innovatives Projekt. Werde zum TechDivision Coding-Star. Wie du mitmachen kannst? Einfach anmelden! Zu diesem Zeitpunkt müsst ihr auch noch nicht sagen was ihr machen wollt – lediglich, dass ihr mitmacht.

Unsere Jury, die dieses mal auch aus mindestens einem externen Mitglied bestehen wird, wird dann die besten Codes und Projekte auswerten und unter die Lupe nehmen. Der Gewinner oder das Team wird auf der Inspiring Conference mit viel Applaus und Ruhm geehrt und bekannt gegeben.

Die Projektlaufzeit findet von September 2015 bis März 2016 statt.
Deadline für Projektabgabe: 16.03.2016

Da uns klar ist, dass nicht unerheblich Aufwand in deinem Projekt steckt, und wir nicht wollen, dass du komplett deine Freizeit investierst, haben wir uns in Absprache mit der Abteilung Finanzen Folgendes überlegt: Jeder der am Coding-Star teilnimmt, bekommt von TechDivision 30 Stunden seiner Arbeitszeit über die gesamte Projektlaufzeit hinweg zur Verfügung gestellt. 

Natürlich musst du rechtzeitig mit deinem PO abstimmen, wann du diese Stunden leisten willst, so dass wir bei Kundenprojekten nicht in Schwierigkeiten kommen. Im Gegenzug erwarten wir von dir, dass du das Projekt auf jeden Fall auch fertigstellst. Nur so kannst du die 30 Stunden auch als Arbeitszeit buchen.

  • In diesem Jahr können alle TD-Programmierer teilnehmen – nächstes Jahr können dann auch externe Entwickler mitmachen
  • Freie Wahl des Systems, schön wäre es natürlich, wenn eure Lösung auf einem der drei Systeme TYPO3, Neos, Magento oder unserem appserver laufen würde
  • Freie Wahl des Namespaces in dem ihr das Projekt umsetzen wollt
  • Es kann sich auch um eine Frontend Entwicklung wie z. B. ein Theme für Magento, Neos oder TYPO3 handeln
  • Es soll deploybar sein und funktionieren
  • Es soll eine möglichst hohe Testabdeckung (Unit-, Integrations- und Akzeptanztests) vorweisen können
  • Es soll eine Quelltextdoku + eine normale Doku (RST oder Markdown Format) vorliegen
  • Der Sourcecode soll entweder im GIT/Gerrit oder über Github zugänglich sein (Ausnahmen bitte vorher beantragen)
  • Dein Projekt soll Potenzial zur Einsatzmöglichkeit in Projekten / als Produkt haben
  • Fördere deine eigene Kreativität
  • Top Projekte werden vermarktet und du bist Teil des finanziellen Erfolgs
  • Potentielle Projekte werden weiterentwickelt und gefördert
  • Bei potentiellen Projekten wird ein Business Modell erarbeitet
  • Mit deinen Visionen und Ideen bringst du TechDivision einen Schritt weiter
  • Starte jetzt dein Projekt, welches sich in ein Produkt umwandeln lässt oder interne Verbesserungen und Tools mit sich bringt.
  • Zum Fertigstellungstermin führst du der Jury dein Projekt vor. Die Jury nominiert dann drei Projekte für das Finale
  • Das Finale findet offiziell auf der Inspiring Conference statt: Der Gewinner wird per Voting aller TD-Mitarbeiter und der Jury ermittelt
  • Die drei finalen Projekte werden auf der Konferenz prämiert.
  • Die Preise werden in Sachwerten überreicht: Hier kannst du dir dann beispielsweise ein Tablet, Handy oder sonstiges auswählen.

    Platz 1: 500 €
    Platz 2: 300 €
    Platz 3: 150 €

"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der das nicht wusste und hat es einfach gemacht." Das Konzept des Coding-Events kam auch beim ersten Coding-Star in 2013 hervorragend an und war ein Ansporn für zahlreiche Entwickler aus dem Hause TechDivision in den Coding-Kampf der Titanen zu ziehen. Die Ergebnisse konnten sich wahrlich sehen lassen und so kam der ein oder andere Code auch in Kundenprojekten zum Einsatz.

"Für mich war das Ganze eine persönliche Herausforderung und es hat mir auch richtig Spaß gemacht einmal etwas zu coden, zu dem man im Arbeitsalltag einfach nicht kommt. Meinen Titel und Pokal werde ich auch in 2015 wieder verteidigen. Zieht euch also warm an..."  Florian Sydekum – TechDivision Coding-Star 2013

Deine Ansprechpartnerin: Stefanie Pohl

Anmelden