Verschiedene Layouts für Startseite und Unterseiten?

Betrachtet man Themes für Shops oder auch fertige Shops, so stellt man fest, dass hier oft unterschiedliche Layouts für die Startseite und die Unterseiten verwendet werden. Auf der Startseite dominieren große Teaser-Bilder, die hauptsächlich Lust auf's Einkaufen machen. Und auch in "normalen" Internet-Auftritten findet man das Phänomen, dass die Startseite zumindest ein wenig anders gestaltet ist als die Unterseiten.

Stellt sich nun die Frage, ob das sinnvoll ist und ob es dafür vielleicht ein paar Regeln oder Tipps gibt.

Die Aufgabe der Startseite

Bevor wir das Für und Wider von Text oder Bild diskutieren, fragen wir uns doch erstmal, was wir eigentlich von der Startseite erwarten und welche Rolle sie spielt.
Nun, die Startseite lässt sich mit einem Schaufenster oder einem Türschild vergleichen.

Der Erstbesucher entscheidet nach wenigen Blicken auf die Startseite, ob er dort richtig ist und ob er andere Unterseiten besuchen möchte. Für ihn wäre es also wichtig, eine schnell erfassbare Zusammenfassung des Angebots zu erhalten. Für den nächsten Schritt sollten die Navigationsmöglichkeiten intuitiv und gut erkennbar sein.

Der erneute Besucher möchte entweder eine Unterseite, auf der er früher schon einmal war, wieder finden. Oder er sucht nach neuen Produkten oder Nachrichten vom Anbieter, die er bisher noch nicht kennt.

Da die Startseite wie ein Dach über allen Unterkategorien und -seiten steht, kann es dort nie so tief ins Detail gehen wie auf einer Unterseite. "Mehr breit als tief" muss also das Motto für die Startseite lauten, wobei die wichtigsten Angebote die besten Plätze belegen sollten.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte....

Im Schaufenster werden Produkte ausgestellt, keine Tafeln mit langen Texten. Und so sollte es dann auch auf der Startseite im Web sein. Auf einen Blick muss der Besucher erkennen können, was der Shop bietet und wie er zu den gewünschten Inhalten gelangt. Neben Bildern eignen sich natürlich auch Schlagworte und kurze Teasertexte. Was im Einzelfall am besten geeignet ist, hängt auch vom Thema, von der Zielgruppe und auch vom Layout ab.
Über die Art der Bilder lassen sich zudem häufig Assoziationen wecken, die den Besucher ansprechen oder auch abstoßen können.

Aus Sicht der Suchmaschinen...

Tja, da wird es jetzt schwierig. Denn bekanntermaßen können Suchmaschinen ja keine Bilder erkennen, sondern brauchen Texte, um den Inhalt und die Qualität einer Seite einschätzen zu können. Bedenkt man nun weiter, dass Links in den meisten Fällen auf die Startseite gesetzt werden, könnte man ins Grübeln kommen.
Nur Bilder sollten es also auf der Startseite nicht sein, so viel ist klar. Und eingehende Links sollten auch auf Unterseiten gesammelt werden - auch das kann man im Hinterkopf behalten.
Und was machen wir mit der Startseite? Allgemeingültige Regeln kann es leider nicht geben, aber ein paar Tipps und Möglichkeiten, deren Anwendbarkeit man im konkreten Fall prüfen kann:

  • Unterschiedliche Themenbereiche oder Produktgruppen werden durch Blöcke in unterschiedlichen Farben dargestellt.
  • Der Platz, der auf Unterseiten durch die Navigation ab der 2. Ebene belegt ist, kann auf der Startseite für Inhalte verwendet werden. Dadurch gibt es auch gewisse Unterscheidungen beim Layout.
  • Die wichtigsten Kategorien der Navigation werden auf der Startseite jeweils mit einem Bild dargestellt und verlinkt.
  • Die wichtigsten Gruppen der Navigation werden offen sichtbar dargestellt, damit alle Unterpunkte auf einen Blick sichtbar sind.
  • Die wichtigsten Unterseiten werden in einer Liste in Form von Quicklinks dargestellt.
  • Die wichtigsten Aspekte werden auf Reitern dargestellt, die entweder "nur" als Link auf die jeweiligen Unterseiten fungieren oder aber auf kleinen Registerkarten bereits einige Vorinformationen liefern.
  • Eine Newsbox in der Randspalte zeigt an, welche Neuigkeiten es in der jüngsten Zeit gegeben hat.
  • Im oberen Bereich der Seite, der ohne Scrollen sichtbar ist, werden Bilder und Teaser angezeigt. Erst darunter folgen Texte, die für interessierte Besucher und auch die Suchmaschinen verwendbar sind.

Neueste Posts

Die größten Akquisitionen von Google, Amazon und Apple und einige Learnings daraus!
Neue Ausgabe des eStrategy-Magazin verfügbar 360 Stories – ein Spiel für Teams Die B2B E-Commerce Pyramide
Digital Storytelling - ein Kurztrip in die Kreativität und wieder zurück

Archiv

Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juni Mai April Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni März Februar
Oktober September August Juli Juni Mai April März Januar
Dezember November Oktober September August Juli Mai April Februar
November Oktober September April Februar
Dezember September Juni Mai Februar Januar
Juli Mai April März Februar Januar
September August Juli März
Oktober September Juli Juni Mai März Februar
Februar

Kategorien

E-Commerce Unternehmensmeldung Online-Marketing Magento Commerce Neos TYPO3 SEO SEA Usability Digitale Transformation Agile Projektentwicklung Corporate Web Analytics Künstliche Intelligenz Mobile Marketing Social Media Veranstaltungen Research & Development

Unser Herz schlägt online -
Deins Auch?


Wir stellen uns jeden Tag neuen Heraus-forderungen des Online-Business – immer auf der Suche nach spannenden Lösungs-ansätzen und sinnvollen Technologien. Eine Vielzahl namhafter Kunden vertrauen auf das Online Know-how „Made in Kolbermoor / Rosenheim und München“. 

Lust auf TechDivision? Hier geht zu unseren Stellenanzeigen

eStrategy Magazin


Erfahren Sie mehr zu den Themen E-Commerce, Online-Marketing, Mobile, Projektmanagement, Webentwicklung und E-Recht in unserem kostenlosen Online-Magazin.

Jetzt herunterladen!

Whitepaper:
Agiles Projektmanagement


In unserem kostenlosen Whitepaper versuchen wir Basiswissen und Erfahrungen aus vielen Jahren täglicher Projekt- und Unternehmenspraxis zu vermitteln, mit denen Sie die Anforderungen des Arbeitslebens von Heute besser bewältigen können.

Jetzt herunterladen!

Autor

Haben wir Ihr Interesse mit unserem Blog geweckt?

Wir sind der richtige Partner für anspruchsvolle Projekte im Bereich E-Commerce, Corporate Web, Consulting und Online-Marketing. Sprechen Sie mit uns!

Autor

Josef Willkommer Geschäftsführer / CMO