Effektiv und 
am Puls der Zeit

So arbeiten wir bei der TechDivision 

Kluge Gedanken treffen auf schnelle Umsetzung

Denn begeisternde Projekte müssen einfach zackig in die Welt! 

Clevere Planung – effiziente Implementierung

Für jedes Projekt gibt es eine Planungs- und eine Realisierungsphase. Aber: wie lange und umfangreich muss tatsächlich geplant werden? Ist es nicht sinnvoll, möglichst bald in den Realitätscheck zu gehen? Wir glauben, ja! Und mit unseren Arbeitsmethoden funktioniert das wie von selbst. Weil wir parallel denken, implementieren und testen ...

 

Agile & innovative Arbeitsmethoden

Schon seit Jahren setzen wir erfolgreich auf Agilität im täglichen Arbeiten. Und zwar nicht nur im Bereich Softwareentwicklung, sondern in all' unseren Projekten.

Also auch bei der Gestaltung neuer Plattformen, im Content-Marketing, Webdesign oder für komplexe, digitale Kampagnen. So kommen wir für Ihr Projekt schnell, wirksam und kostensparend zu messbaren Ergebnissen.

Ihr Projekt braucht Experten!

Wir wollen Ihre Arbeit erleichtern. Das bedeutet, dass Sie bei uns für jedes Projekt immer einen fixen Kontakt in den jeweiligen Experten-Teams haben. Egal, wie komplex Ihr Thema ist, oder wie viele Tools, Technologien oder Leistungen wir intern für Sie bereitstellen. 

Wir setzten auf MVP

Um möglichst clever ans Ziel zu kommen, lieben wir das Minimum Viable Product, kurz MVP. Ein Produkt oder Projekt wird schnell und flexibel mit den “Must haves” gebaut und live gestellt.  

Ihr Plus: Schneller Income und reales Kundenfeedback.

Dabei beginnen wir beim kleinsten Nenner und arbeiten uns im Projektverlauf stetig weiter, um schließlich alle gewünschten Inhalte abbilden zu können. 

Lange und ineffektive Planungszeiten werden verkürzt, Ihre Website im “Doing” gestaltet und clever weiterentwickelt. Basierend auf echten Daten und Fakten. Ohne unnötigen Overhead!

Wir spielen mit offenen Karten:

Im agilen Arbeiten weiß jeder genau, was der andere tut! 

Kanban

Ursprünglich als Methode zur Produktionssteuerung entwickelt, ist Kanban heute aus dem modernen Projektmanagement nicht mehr wegzudenken. Warum? Weil es eine effiziente und zugleich kostensparende Methode für die clevere Steuerung von Projekten oder Produktentwicklungen ist! 

Die wichtigsten Kanban-Grundpfeiler 

Visualisierung

Projekte und deren Teilaufgaben werden auf einem Board visualisiert. Ganz pragmatisch auf Karten. Das kann sowohl offline im Büro, aber ebenso sinnvoll mit entsprechenden Online-Tools geschehen. Somit hat jedes Teammitglied einen guten Überblick über das Projekt, den aktuellen Projektstand und kann gut informiert und konzentriert an seiner aktuellen Aufgabe, respektive Karte, arbeiten.

Effektives und transparentes Arbeiten 

Aufgaben – also Karten, oder Tickets – können von jedem Teammitglied selbständig “gezogen” werden, so dass das Projekt ständig im Fluss, in der Bearbeitung oder der Prüfung ist.  Durch die limitierte Anzahl von “Work Items“ pro Prozessschritt kann die Arbeit schnell und zielführend umgesetzt werden.

Schnelle Einführung

Eines der Prinzipien im Kanban heißt “Start from where you are now!” Anders als revolutionäre agile Ansätze sorgt Kanban mit seinem evolutionären Ansatz für eine smoothe, sofort wirksame Integration in bestehende Projekte. 

Scrum

Der Begriff „Scrum” kommt  ursprünglich aus dem Rugby und beschreibt die Schulter-an-Schulter-Formation eines Teams. Und genau darin besteht die große Stärke dieser Arbeitsmethode: Der Gedanke, dass das ganze Team an der ständigen Weiterentwicklung, Optimierung und Implementierung eines Projekts beteiligt ist. Schulter an Schulter gemeinsam Verantwortung übernehmen. 

Wie funktioniert Scrum?

Komplexe Projekte lassen sich im Vorfeld oft nur schwer erfassen und planen. Althergebrachte Lasten- und Pflichtenhefte, zeitintensive, aber abstrakte Beschreibungen schreddern gern an der Wirklichkeit vorbei – verbrauchen dabei aber sehr viel Zeit und wertvolle Ressourcen.

Scrum dagegen ist ein iteratives Verfahren, arbeitet also mit kurzen, genau definierten Entwicklungsschritten. Und kommt so schnell mit empirisch belegbaren Zwischenergebnissen daher. Basierend auf diesen Ergebnissen kann der Projektverlauf kontinuierlich beobachtet, optimiert und verfeinert werden.

Der Blick auf das Wesentliche

Umfangreiche Projekte werden in kurzer Zeit mit dem bestmöglichen Kosten-Nutzen-Verhältnis umgesetzt. Warum? Weil der Fokus stets auf die essentiellen Projektpunkte gerichtet ist. 

Projekt oder Software werden so quasi schon parallel zur Konzeptphase entwickelt. Das spart Zeit, Kosten und böse Überraschungen. Alle Learnings aus der Entwicklung können so smart in die aktuelle Konzeption aufgenommen werden – Step by Step. 

Kleinere Hürden oder Stolpersteine werden schnell identifiziert und beseitigt.

Transparenz trifft Teamwork — so geht Scrum!

Scrum funktioniert mit offenem und selbstverantwortlichem Arbeiten. Dabei ist jedes Teammitglied gleichermaßen gefordert. 

Auch Sie als Kunde gehören zum Team. Alle denken mit. Inhalte und Fortschritte werden für jeden sichtbar besprochen und festgehalten. 

In kurzen, regelmäßigen Meetings werden Herausforderungen oder Stolpersteine gemeinsam identifiziert, besprochen und gelöst.

Für große Projekte und schnelle Erfolge

Besonders vielschichtige Projekte lassen sich so unglaublich effektiv und effizient, weil Schritt für Schritt, umsetzen. 

Management 4.0

Wir leben flache Hierarchien 

Bei uns – genau wie bei Scrum und Kanban – gibt es bewusst keine klassischen „Befehlsstrukturen”. Wir bauen auf Freiheit und Eigenverantwortlichkeit in der Umsetzung der Zielvorgaben. So kann sich Kreativität und Projektzugehörigkeit viel besser entfalten als in unflexiblen Projektstrukturen. 

Wir sind der Überzeugung dass es schlau ist, die Verantwortung auf das Team zu übertragen: 
So lassen sich schnell und fundiert Entscheidungen treffen. Von jedem Teammitglied. Und wir können unsere Erfolge gemeinsam feiern!

Ohne agil geht bei uns nichts! 

Dank dieser Methoden – wie Scrum und Kanban – können wir kurzfristig, flexibel und kosteneffizient mit Ihrem Projekt starten.

Gerade in der schnelllebigen, digitalen Welt ist agiles Arbeiten für uns ein absolutes Muss. Kurze Meetings, ständige Prozessbeobachtung und flexible Anpassungen im “Doing” sorgen für einen konzentrierten, selbstverantwortlichen und erfolgreichen Workflow an Ihrem Projekt.

 

Was kostet agiles Arbeiten?

Schließlich geht es um Ihr Budget

Eine interessante Frage. Wir sind davon überzeugt, dass mit agilen Methoden eine deutlich bessere Kosten-Nutzen-Rechnung aufgemacht werden kann. Deutlich besser, als mit herkömmlichen Projektmanagement-Methoden. Wie beispielsweise dem Wasserfall-Prinzip. 

Dabei bauen wir auf klare und offene Kostenstrukturen. Das bedeutet für Sie:

 

Gemeinsam definierter Kostenrahmen

Wir definieren gemeinsam mit Ihnen eine Roadmap für unser Projekt, in der wir einen groben Kostenrahmen benennen und abstimmen.

Kontinuierliche Überwachung

In regelmäßigen Abständen überprüfen wir gemeinsam, ob dieser Rahmen noch schlüssig ist. Auch hier hilft unsere agile Arbeitsweise, weil wir schnell auf nötige Änderungen reagieren können.

Regelmäßige Statusberichte

Sie erhalten regelmäßige und genaue Auswertungen der Aufwände und des Projektstatus von uns.  

Transparente Abrechnung

Sie bezahlen nur, was wirklich geleistet wurde. Dafür bekommen Sie jeden Monat eine dezidierte Aufstellung aller Stunden, die für Ihr Projekt geleistet wurden.

 
Fairer geht's nicht! Und bei Fragen, sprechen wir miteinander.

Sie wollen unsere agilen Arbeitsmethoden genauer kennenlernen?

Sehr gerne. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin. 
Unser Team freut sich auf Sie!