PINO GmbH

Mit Enterprise Tools auf die digitale Überholspur

PINO, ursprünglich 1904 im Schwarzwald gegründet und mittlerweile in Hamburg ansässig, bietet ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen, therapeutischen Produkten, Trainingstools und Fitnessprodukten an, die durch ausgezeichnete Qualität zu einem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis bestechen. Dabei steht das Familienunternehmen seit 1904 für überzeugende Qualität und den stets respektvollen Umgang mit Mensch und Natur. Mehr als 25.000 Kunden alleine in Deutschland vertrauen auf PINO Produkte, die mittlerweile in 34 Ländern verkauft und geschätzt werden. 

Wir bei TechDivision begleiten die Entwicklung hin zum digital Champgion seit 2016, als wir den bestehenden Magento 1 Shops übernommen haben. Seitdem erfolgten die großen Meilensteine in rascher Folge - angetrieben durch eine klare Zielsetzung unseres Kunden und stetige Erfolgsmeldungen, die den Kurs bestätigen konnten.

Nachdem zunächst die Migration des bestehenden Webshops zur damals aktuellen Magento 2 Version geschafft war, nicht ohne gemäß der Cloud-First- Strategie gleich auf Magento Commerce Cloud als technologische Basis für sämtliche E-Commerce Aktivitäten von PINO zu setzen. Seit Herbst 2019 konnten wir am bestmöglichen Einkaufserlebnis arbeiten. So gibt es inzwischen einen Virtual Reality-Produktkonfigurator und durch die Einführung von Künstlicher Intelligenz mit Hilfe von Adobe Sensei werden inzwischen automatisiert kundenindividuelle Produktempfehlungen ausgespielt, die zu einer Erhöhung der Conversion-Rate von bis zu 30% geführt haben.

Damit nicht genug, haben wir 2020 durch die Einführung von Adobe Digital Foundation - einem Mittelstandspaket bestehend aus dem Adobe Experience Manager, Analytics und Target, das im Falle von PINO noch um Adobe Campaign ergänzt wird - die nächste Stufe im Bereich Customer Experience Management gezündet. Damit ist PINO zukünftig in der Lage einzigartige und vor allem personalisierte Einkaufserlebnisse über alle Touchpoints hinweg zu ermöglichen. “Next-Level-E-Commerce” dürfte in diesem Fall bei aller Bescheidenheit keine Untertreibung sein.

Projektauftrag

Die PINO GmbH kam im Sommer 2016 auf uns zu, da der damalige Shop auf Basis von Magento 1 nicht stabil lief.

Nach einem Audit übernahmen wir in der Folge die Optimierung und Weiterentwicklung. Durch das Wachstum und die ehrgeizigen Pläne von PINO wurde im Jahr 2018 ein Relaunch geplant, bei dem ein Wechsel auf Magento 2 vorgenommen wurde. Hier entschied man sich als einer der ersten Kunden im deutschsprachigen Raum für die Cloud-Version von Magento.

In der Folge wurden neben diversen, neuen Ländershops auch eine Vielzahl neuer Features ausgerollt. Highlights hierbei sind unter anderem ein Headless VR-Produktkonfigurator sowie der Einsatz von Künstlicher Intelligenz für Produktempfehlungen.

Aktuell steht PINO erneut an der Schwelle zur nächsten Entwicklungsstufe, bei der ein bestmögliches Einkaufserlebnis über alle relevanten Touchpoints hinweg im Fokus steht. Hierzu setzt PINO auf das Adobe Digital Foundation Paket für den Mittelstand.

Daten & Fakten

Link: www.pinoshop.de

Technologien

  • Adobe Commerce powered by Magento
  • Adobe Analytics
  • Adobe Target
  • Adobe Experience Manager
  • Adobe Campaign

Projektlauftzeit

  • 10/2016 - Übernahme Magento 1 Onlineshop
  • seit 10/2019 - Relaunch auf Basis von Magento Commerce Cloud, laufende Weiterentwicklung
  • seit 03/2021 - Einführung von Adobe Digital Foundation mit Analytics, Target, Experience Manager und Campaign

Besonderheiten

  • Internationale Digital Commerce Plattform
  • Stammdatenmanagement über Akeneo PIM
  • Anbindung des vorhandenen SAP
  • TechDivision Middleware zur Anbindung externer Systeme
  • Sukzessive Ablösung der bestehenden Corporate Website
  • E-Commerce Features auf Knopfdruck

Schnittstellen

  • ERP
  • Virtual Reality Liegenkonfigurator

Unsere Leistungen im Projekt

Konzept & Design

Adobe Commerce / AEM Entwicklung

Schnittstellen

Anforderungen

Lösungen

  • Zuverlässige, technologische Basis für die kommenden Jahre
  • Größtmögliche Skalierbarkeit und Sicherheit
  • Weitgehende Unterstützung von Data- und Content-Driven E-Commerce und Marketing
  • Unterstützung des bestehenden Vertriebes durch State-of-the-Art Tools
  • Die Technologie soll PINO dabei entlasten, um sich primär auf die Kunden und das Business konzentrieren zu können
  • Schaffung eines neuen, einzigartigen Einkaufserlebnisses sowohl für B2C als auch B2B auf einer Plattform
  • Verwendung von Adobe Commerce powered by Magento als Fundament für Unified Commerce (B2C und B2B auf einer Plattform)
  • Implementierung und Integration eines umfassenden Produktkonfigurators für Therapieliegen
  • Erweiterung um einen Headless VR-Produktkonfigurator, der an Adobe Commerce angedockt wird
  • Einsatz der KI-Technologie Adobe Sensei für Produktempfehlungen
  • Sukzessive Erweiterung der bestehenden E-Commerce Plattform durch Integration des Adobe Experience Managers (CMS), Adobe Analytics, Adobe Target und Adobe Campaign um zukünftig einzigartige Einkaufserlebnisse über alle relevanten Touchpoints und datengetriebenes Marketing ermöglichen zu können

“Mit dem Entschluss auf Magento Commerce Cloud zu setzen, haben wir die absolut richtige Entscheidung getroffen. Die bisherige Entwicklung auf der einen Seite und die hohe Stabilität und Ausfallsicherheit auf der anderen Seite sorgen dafür, dass wir uns auf die Weiterentwicklung unserer Shops und echte Innovationen wie den VR-Produktkonfigurator oder die Produktempfehlungen mittels Künstlicher Intelligenz konzentrieren können. Mit der Einführung von Adobe Digital Foundation werden wir einen neuen Meilenstein innerhalb unsere E-Commerce Angebotes erreichen und damit zukünftig ein vollkommen neues Level von Einkaufserlebnisse über alle relevanten Touchpoints hinweg für unsere Kunden sowohl im B2B- als auch B2CUmfeld anbieten können.”

 

Martin Mannowetz, E-Commerce Manager, PINO GmbH

Sie haben Fragen?

Sehr gerne. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin. 
Unser Team freut sich auf Sie!

Customer Success Story - PINO GmbH

 

Jetzt downloaden!