Eine der größten Herausforderung bei eCommerce-Projekten besteht in der Integration von Drittsystemen – dazu zählen insbesondere ERP-, PIM- und CRM-Lösungen. Die Praxis hat gezeigt, dass selbst vermeintlich identische Drittsysteme häufig recht umfangreich auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse angepasst werden, wodurch sich Standardschnittstellen als wenig zielführend erwiesen haben.

Genau aus diesem Grund haben wir die TechDivision Enterprise Integration Platform – kurz EIP – entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine modular aufgebaute Middleware, die nach einem Baukastensystem funktioniert und alle relevanten und aufeinander abgestimmten Basis-Komponenten für nahezu jede Art von Schnittstellen beinhaltet. Die Komponenten werden dabei je nach Kundenanforderungen individuell verknüpft und konfiguriert.

  • Frei konfigurierbares Import-/Exportmodul (Dateibasiert) zum periodischen Austausch großer Datenmengen

  • MessageQueue zur hochperformanten und asynchronen Verarbeitung von Datenströmen

  • Erweiterte Webservices für den Realtime-Datenaustausch kleinerer Datenmengen bzw. für Echzeit-Kommunikation

  • Sehr schnelle Time-to-Market und damit signifikante Kostenvorteile

  • Größtmögliche Flexibilität und jederzeitige Erweiterbarkeit

  • Praxiserprobte Komponenten nach Magentostandards

  • Umfassende Consulting- und Supportleistungen

Nachfolgend einige Beispiele bzw. Applikationen, die über die TechDivision Enterprise Integration Platform an Magento angebunden wurden:


  • SAP

  • Microsoft Dynamics / Navision

  • Oracle JD Edwards

  • Infor M3

  • Steps Business Solution

  • u.v.m.

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Interesse an unserer Enterprise Integration Platform (EIP)?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Ihr Ansprechpartner

Josef Willkommer CEO