PayPal Working Capital - Neues Finanzierungsinstrument für KMUs

Der Zahlungsdienstleister PayPal hat mit PayPal Working Capital vor rund vier Jahren ein sehr interessantes Finanzierungsprodukt in den USA eingeführt. Jetzt verdichten sich die Anzeichen, dass das Produkt auf absehbare Zeit auch in Deutschland verfügbar sein wird. Deutsche Kreditinstitute sollte sich hier schon mal einen “virtuellen Helm” organisieren.

Neben den USA ist das Produkt aktuell in Großbritannien und Australien verfügbar. Das Kreditvolumen hat im Juli 2016 die Marke von  2 Mrd. $ überschritten, die an mehr als 90.000 Unternehmen vergeben wurde.


Abb.: http://www.businessinsider.com/


Warum ist PayPal in das Kreditgeschäft kleiner und mittelständischer Unternehmen eingestiegen?

99 % aller Unternehmen in den USA können der Kategorie “Kleinunternehmen - Umsatz: 100.000 bis 1.000.000 $” zugeordnet werden. Die wirtschaftliche Tragkraft der Unternehmen für die amerikanische Wirtschaft ist enorm. Sie stehen für 54 % des Gesamtumsatzes sowie 55 % aller Beschäftigten in den USA. Damit die Unternehmen wachsen können, benötigen sie Kapital. Das Problem besteht darin, dass gerade diese Unternehmen - und das “Problem” besteht nicht nur in den USA - häufig chronisch unterfinanziert sind und deswegen notwendige Investitionen nicht durchführen können.

Aufgrund der Unternehmensgröße und des Umsatzes sind die Unternehmen von gängigen Finanzmarktprodukten der großen Banken häufig abgeschnitten. Nur ca. 50 % der Unternehmen sind in der Lage sich eine Finanzierung bei einer Bank zu sichern. Allein im vierten Quartal 2015 sind Kredite von US Kleinunternehmen im Wert von 96,5 Mrd. $ verweigert worden.

Die Großbanken zeigen wenig Interesse sich in diesem Marktsegment zu engagieren, da die Kosten und das Risiko sehr hoch sind. PayPal schließt nun diese Lücke mit der alternativen Finanzierungsmöglichkeit PayPal Working Capital. Der Gesamtmarkt für alternative Finanzierungsmöglichkeiten lag 2015 bei ca. 5 Mrd. $. Es wird mit einem Volumen von 52 Mrd. $ im Jahr 2020 alleine in den USA gerechnet.

Welche Grundanforderungen müssen erfüllt sein?

  • Seit 3 Monaten ein PayPal Premier Konto oder PayPal Business Konto
  • Bei PayPal Premier Konto 20.000 $ Umsatz
  • Bei PayPal Business Konto 15.000 $ Umsatz

Warum ist PayPal Working Capital interessant?

  • flexible Rückzahlung, die Höhe des Rückzahlungsbetrag ist frei wählbar und wird direkt von den PayPal Tagesumsätzen einbehalten
  • feste Gebühr und keine Zinsen, auf den Kreditbetrag fallen keine Zinsen an. Eine Gebühr wird bereits bei der Antragsstellung festgelegt
  • keine Bonitätsprüfung, die Kredithöhe ist abhängig von den PayPal Umsätzen, deswegen ist keine Bonitätsprüfung notwendig und die Kreditwürdigkeit bei anderen Banken bleibt unangetastet
  • schnelle Abwicklung, da keine aufwendige Bonitätsprüfung gemacht wird, vergeht zwischen Antragsstellung, Zustimmung und Auszahlung, nur wenige Minuten

Wie hoch kann der Kreditbetrag sein?

Der Kreditbetrag ist abhängig von den jeweiligen PayPal Umsätzen, die in den letzten 12 Monaten erzielt wurden und darf nicht mehr als 25 % vom PayPal Jahresumsatz sein. Beim ersten Kredit ist die Höhe des Kredit auf maximal 97.000 $ begrenzt, die Höchstgrenze steigt bei weiteren Krediten auf 125.000 $.


Abb.: www.paypal.com/workingcapital/


Wie hoch sind die Kosten?

Die Gebühren werden direkt bei der Antragsstellung festgelegt. Weitere Zinsen müssen nicht gezahlt werden. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach der Höhe der Rückzahlungsrate, die bei Antragsstellung vom Kunden frei gewählt werden kann.  Vorteilhaft ist eine hohe Rückzahlungsrate, da dadurch die Gebühren niedrig sind. Der gesamte Kredit muss innerhalb von 18 Monaten zurückgezahlt werden.


Abb.: www.paypal.com/workingcapital/

Wie funktioniert die Rückzahlung?

Die Rückzahlung erfolgt automatisch und wird von den täglichen PayPal Umsätzen direkt abgezogen. Der prozentuale Anteil der Rückzahlung kann dabei frei gewählt werden, wobei dieser Anteil zwischen 10 bis 30 % liegen kann. Je höher die Umsätze sind, desto schneller wird der Kreditbetrag zurückbezahlt. An Tagen an denen keine PayPal Umsätze generiert werden, muss keine Zahlung geleistet werden. Innerhalb von 90 Tagen muss mindestens 10 % des Kreditbetrages zurückgezahlt sein. Einmalzahlungen sowie eine vollständige Rückzahlung des Kredits sind jederzeit ohne zusätzliche Kosten möglich.


Abb.: www.paypal.com/workingcapital/

Was unterscheidet PayPal von anderen Finanzierungsmöglichkeiten?

Der Ablauf von Anfrage, Zustimmung und Auszahlung ist sehr schnell. Die Auszahlung des Kredits kann innerhalb weniger Minuten aus dem PayPal Konto erfolgen.


Abb.: www.paypal.com/workingcapital/


Vorteile von PayPal Working Capital

  • tägliche Rückzahlung in übersichtlichen Raten

  • keine Zahlung an Tagen an denen keine PayPal Umsätze generiert werden

  • der Kreditbetrag stehen innerhalb paar Minuten zur Verfügung

  • keine Strafzahlung bei vorzeitiger Rückzahlung

  • Feste Gebühren - keine Zinsen

  • Keine Versäumniszinsen

  • schnelle Abwicklung

Nachteile von PayPal Working Capital

  • je niedriger der prozentuale Anteil der Rückzahlung ist, desto höher die zahlende Gebühr

  • vorzeitige Rückzahlung verringert die zu zahlende Gebühr nicht

  • man muss große PayPal Umsätze nachweisen, damit man PayPal Working Capital in Anspruch annehmen kann.

Wer profitiert am meisten von PayPal Working Capital?

Kleinunternehmen, die mehrheitlich ihren Zahlungsverkehr über PayPal abwickeln, da die Höhe des Kreditbetrages von den PayPal Umsätzen abhängig ist. Des Weiteren profitieren Unternehmen, denen der Zugang zu Finanzprodukten aufgrund der Attraktivität bzw. Größe des Unternehmens, bei Großbanken verwehrt ist.

Fazit

Der Fintech-Markt ist ja bereits seit längerem massiv in Bewegung und diverse Startups wie N26Figo oder Bonify versuchen - zum Teil auch durchaus erfolgreich - den bestehenden Unternehmen Marktanteile und Kunde streitig zu machen. Mit PayPal steht in diesem Bereich ein global aufgestelltes und extrem erfolgreiches Großunternehmen am Start, das mit dem Working Capital Produkt ein aus unserer Sicht absolut zeitgemäßes Produkt für eine riesige Zielgruppe in der Tasche hat. Da ein Großteil der potentielle Kunden sicherlich bereits über einen PayPal Account verfügt, sollte der Marktzugang sehr gut machbar sein und dem Erfolg des Produktes - sobald es hierzulande verfügbar ist - auch nichts im Wege stehen. Der Bedarf ist aus unserer Sicht in jedem Fall mehr als vorhanden und die deutsche Bankenlandschaft hat dem - wieder einmal - nichts entgegen zu setzen. Insofern würde es aus unserer Sicht nicht verwundern, wenn auch der Kapitalmarkt in Deutschland in Zukunft noch stärker von US Unternehmen wie PayPal mitbestimmt werden wird. Ob man das jetzt gut findet, sei jedem selbst überlassen. Deutsche Unternehmen haben - und hier hält sich das Mitleid bei uns eher in Grenzen - möglicherweise auch hier wieder das Nachsehen….

Neueste Posts

Die größten Akquisitionen von Google, Amazon und Apple und einige Learnings daraus!
Neue Ausgabe des eStrategy-Magazin verfügbar 360 Stories – ein Spiel für Teams Die B2B E-Commerce Pyramide
Digital Storytelling - ein Kurztrip in die Kreativität und wieder zurück

Archiv

Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juni Mai April Februar Januar
Dezember November Oktober September August Juli Juni März Februar
Oktober September August Juli Juni Mai April März Januar
Dezember November Oktober September August Juli Mai April Februar
November Oktober September April Februar
Dezember September Juni Mai Februar Januar
Juli Mai April März Februar Januar
September August Juli März
Oktober September Juli Juni Mai März Februar
Februar

Kategorien

E-Commerce Unternehmensmeldung Online-Marketing Magento Commerce Neos TYPO3 SEO SEA Usability Digitale Transformation Agile Projektentwicklung Corporate Web Analytics Künstliche Intelligenz Mobile Marketing Social Media Veranstaltungen Research & Development

Unser Herz schlägt online -
Deins Auch?


Wir stellen uns jeden Tag neuen Heraus-forderungen des Online-Business – immer auf der Suche nach spannenden Lösungs-ansätzen und sinnvollen Technologien. Eine Vielzahl namhafter Kunden vertrauen auf das Online Know-how „Made in Kolbermoor / Rosenheim und München“. 

Lust auf TechDivision? Hier geht zu unseren Stellenanzeigen

eStrategy Magazin


Erfahren Sie mehr zu den Themen E-Commerce, Online-Marketing, Mobile, Projektmanagement, Webentwicklung und E-Recht in unserem kostenlosen Online-Magazin.

Jetzt herunterladen!

Whitepaper:
Agiles Projektmanagement


In unserem kostenlosen Whitepaper versuchen wir Basiswissen und Erfahrungen aus vielen Jahren täglicher Projekt- und Unternehmenspraxis zu vermitteln, mit denen Sie die Anforderungen des Arbeitslebens von Heute besser bewältigen können.

Jetzt herunterladen!

Autor

Header

Subheader

Autor

Christian Markuz Marketing Manager