Die Kathrein-Werke KG mit Sitz in Rosenheim ist der weltweit größte und älteste Antennenhersteller. Mit einem Umsatz von ca. 1,5 Milliarden Euro (2014) zählt Kathrein zu einem der Weltmarktführer in der Kommunikationstechnik. Derzeit beschäftigt die Kathrein-Gruppe rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (2014). 

Kathrein steht für herausragende Qualität und technologischen Vorsprung – jährlich wird etwa 7,5 % des Umsatzes in Forschung & Entwicklung investiert – und hohe Zuverlässigkeit. Da diese Punkte gleichermaßen für uns gelten und ebenfalls unseren Anspruch an eine moderne Webentwicklung widerspiegeln, hat uns die Beauftragung durch die Kathrein-Gruppe für die Entwicklung einer skalierbaren neuen Corporate Website besonders gefreut.

Eine besondere Herausforderung lag in der vergleichsweise kurzen Projektlaufzeit von nur 3,5 Monaten bis zum Launch-Termin Ende Dezember 2014. Mit einem sechsköpfigen Team wurde in dieser Zeit neben der Seite selbst und den wesentlichen Features auch die komplette technische Basis für den internationalen Länder-Rollout geschaffen. Konzepte und Designs sind dabei durch die Digitalagentur Lingner.com mit kurzer Vorlaufzeit bzw. weitgehend parallel zur Entwicklung entstanden, so dass diese bis zur jeweiligen inkrementellen Entwicklungsphase (2-wöchige Sprints) fertiggestellt und freigegeben wurden. Aufgrund der mehrstufigen Systemumgebung wurde ein dediziertes Deployment inkl. Restore-Prozess unter Einhaltung besonderer Security-Aspekte – alle Systeme einschließlich des Test-Systems lagen bspw. abgeschottet im kundeneigenen Netz – entwickelt.

Kathrein - Referenz - Desktop Ansicht | TechDivision

Die Seite wurde vollständig im Responsive-Design (fluid) umgesetzt, wobei ein besonderes Augenmerk auch auf die Optimierung der Performance gelegt wurde, so dass auch im mobilen Kontext – d.h. für Besucher der Website mit mobilen Endgeräten – eine optimale Usability gegeben ist. 

Zur Optimierung der Performance werden Bilder grundlegend optimiert und in der passenden Auflösung des Endgerätes ausgeliefert. Die JS- & CSS-Struktur wurde optimiert, um weitgehend blockierende Ressourcen zu vermeiden oder erst nachgelagert zu laden. Alle statischen Ressourcen werden zudem komprimiert, minified und wenn möglich gecacht ausgeliefert.

Um individuelle Navigationsbäume für die Länder- und Produktseiten zu erreichen, wurde ein ausgeklügeltes Navigationskonzept entwickelt, welches den Redakteuren größtmögliche Flexibilität bietet, um selbst die Seiten der verschiedenen Navigationsarten (Main, Meta, Sub, Side, Footer und Mobile) inhaltlich steuern zu können.

Neben diversen Teaser-Varianten (Editorial-, Standard-, Tab-, Square-Teaser, etc.), welche zudem in unterschiedlichen Grids funktionieren, wurden noch ein Pressemodul, ein Slider, eine Bildergallerie, eine Lightbox und eine Newsextension umgesetzt und für die einfache Content-Pflege auch im mobilen Kontext optimiert.

Die Unternehmensstandorte werden mit entsprechenden Informationen und einer Geo-Codierung über eine xml-Schnittstelle geliefert und in einer Google-Map mit Cluster-Funktion sowie einer entsprechenden Filtermöglichkeit ausgegeben. Im Karrierebereich wird der Stellenmarkt ebenfalls über eine xml-Schnittstelle befüllt. Für Bewerber wurde zudem eine umfangreiche Online-Bewerbungs-Applikation für die Eingabe der vollständigen Bewerbungsdaten und deren Versand über eine REST-Schnittstelle umgesetzt.

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen?

Starten Sie noch heute Ihr Online-Projekt mit uns! 
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Ihr Ansprechpartner

Stefan Willkommer Geschäftsführer / CEO