Die LaModula-Schlafexperten wissen genau, was für eine erholsame Nacht wichtig ist. In sechs Schauräumen in Wien, Linz, Graz, Salzburg, Villach und Dornbirn wird den Kunden persönliche Beratung geboten. Mit einem Lexikon in Form eines Weblogs bietet der Onlineshop umfassende und aktuelle Informationen zu Gesundheit und Nachhaltigkeit.

 

Die Herstellung der Produkte erfolgt in Kooperation mit Partnerbetrieben, bei deren Auswahl LaModula neben handwerklichen Fähigkeiten und technischer Ausstattung besonders darauf achtet, dass die unternehmenseigenen Werte wie Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Fairness, Hochwertigkeit und Sicherheit gelebt werden.

 

Damit sich LaModula auch zukünftig weiterentwickeln und den Kunden bestmögliche User-Experience anbieten kann, entschied man sich im Januar 2019, die E-Commerce-Plattform auf den aktuellsten Stand der Technik zu bringen und von Magento 1.9 auf Magento 2.3 zu migrieren.


 

Die technische Realisierung erfolgte dabei von TechDivision in enger Zusammenarbeit mit dem Technologiepartner Atwix.


Ein weiteres Ziel des Unternehmens aus Österreich war es, mit drei weiteren internationalen Onlineshops für den deutschen, italienischen und schweizerischen Markt online zu gehen. Außerdem stand man vor der Herausforderung, den Webshop an das bestehende ERP-System anzubinden.

 

Um die Zielgruppe optimal anzusprechen, machte man es sich zur Aufgabe, für den Onlineshop mehr und passenden Content präsent zu platzieren.

 

Ein besonderer Fokus lag auf Sicherheit, Hochwertigkeit, Kundenorientierung und Nachhaltigkeit. Die LaModula-Werte sollten sich auch im Onlineshop widerspiegeln.


 

Um die User Experience zu verbessern, sollte viel Liebe in die Produktdetailseiten fließen. Diese sollten verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten bieten und alle Produktinformationen übersichtlich abbilden. Auf den Kategorieseiten sollten den Usern umfangreiche Filtermöglichkeiten geboten werden. 

 

Der Shop sollte eine bebilderte Suche nach Produkten, Kategorien und CMSSeiten ermöglichen. Außerdem stand auf der Agenda, ein Kostenvoranschlagsmodul für die interne Bestellabwicklung zu implementieren.


Durch den erneuten Gewinn des “WKO Top of Webshop”-Awards Ende 2019 wurden die Anforderungen des Relaunches eindrucksvoll bestätigt und das Ziel, den Kunden weiterhin ein perfektes Einkaufserlebnis zu bieten, zu 100 Prozent erfüllt.

“Traumhaft schlafen und natürlich wohnen” - das ist die Mission von LaModula. Durch ein handverlesenes Sortiment an hochwertigen, biologischen Produkten wie Zirbenbetten, Massivholzmöbeln, Schlafsystemen und Natur-Bettwaren sorgt das Unternehmen aus Villach in Österreich für eine traumhafte Schlafumgebung bei seinen Kunden.


Alle Produkte werden von LaModula selbst entworfen, designt und bis zur Marktreife hin entwickelt. Dabei legen die Gründer Mag. Hannes Bodlaj, Martin Krebs und Boris Mikula besonderen Wert auf hochwertige, biologische Produkte zu attraktiven Preisen, mit perfekter Beratung und erstklassigem Service.


Das Rohmaterial für LaModula-Möbelstücke stammt ausschließlich aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Das Holz wird regional gekauft. Die Zirbe kommt aus Österreich. Die Herstellung der Produkte erfolgt in Kooperationmit Partnerbetrieben, bei deren auswahl LaModula neben handwerklichen Fähigkeiten und technischer Ausstattung besonders darauf achtet, dass die unternehmenseigenenWerte wie Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Fairness, Hochwertigkeit und Sicherheit gelebt werden.

Ziel des Projekts war es, den Onlineshop von Magento 1 auf Magento 2 zu migrieren und so eine möglichst skalierbare und zukunftssichere Basis für die weitere Expansion zu schaffen.

 

Um den Kunden ein optimales Kauferlebnis zu gewährleisten, sollte die Usability verbessert, der Checkout-Prozess vereinfacht sowie die Ladezeiten beschleunigt werden. In diesem Atemzug sollte auch das Design des Shops aktualisiert werden. Um die Zielgruppe optimalanzusprechen, machte man es sich zur Aufgabe, für den Onlineshop mehr und passenden Content präsent zu platzieren.

 

Ein weiteres Hauptziel lag zudem darin, die sechs Offline- Stores anzubinden und den Kunden im Store ein optimiertes Beratungs- und Einkaufserlebnis zu bieten.

LINKhttps://www.lamodula.de
SYSTEMMagento 2.3
PROJEKTLAUFZEIT
  • Anfang Januar 2018 bis Juli 2019
  • Laufende Weiterentwicklung seit 08/2019
FEATURES
  • Angebote
  • Trusted Shops
  • Blog
  • SEO-Optimierung
  • PAYONE
TECHDIVISION - MAGENTO MODULE
  • TD Pagedesigner
  • TD Widgets
  • TD Navigation
  • TD Tracking
  • TD SEO Modul
  • TD Checkout Icons
SCHNITTSTELLEN
  • Lieferanten-Anbindung
  • Live-Chat
PROJEKTTEAM
  • Product Owner - TechDivision GmbH
ENTWICKLER
  • TechDivision GmbH - Team Stable
  • Erstellung eines skalierbaren und performanten Onlineshops auf Basis von Magento 2
  • Bestmögliche Skalierbarkeit sowie Unterstützung weiterer Ländermandanten
  • Migration der bestehenden Daten aus Magento 1 in Magento 2
  • Verbesserte Usability
  • Verbesserte User Experience
  • Checkout-Optimierung
  • Schnellere Ladezeiten
  • Neues, moderneres Design
  • Umfassender Content für Kategorieseiten
  • Umfangreiche Kategoriefilter
  • Bestmögliche Mobile Experience
  • Übernahme Blog und Lexikon
  • Verwendung von Magento 2.3
  • Content-Blocks für jede einzelne Kategorieseite
  • Lazy Loading für alle Seitentypen
  • Custom Request a Quote Feature inkl. Rollen und Rechteverwaltung für die Offline-Stores
  • Umsetzung eines Shop-Frontends zur Angebotserstellung in den Offline-Stores
  • Optimierung der Backend Order Workflows
  • SEO Onpage-Optimierung
  • Canonical Handling
  • Optimierung hinsichtlich Duplicate Contents
  • Ratings auf Kategorieebene
  • Microtags (Review, Product)
  • Filterung der Versandarten nach Zusammenstellung des Warenkorbs
  • Erfolgreiche Migration auf Magento 2
  • Bessere Usability und damit Erhöhung der Conversion
  • Bessere User Experience
  • Übersichtlicher 3-stufiger Checkout
  • Schnellere Ladezeiten
  • Neues, an die Zielgruppe angepasstes Design
  • Gewinn des “WKO Top of Webshops”-Awards Ende 2019

TechDivision und LaModula haben gemeinsam ein Angebotstool entwickelt, das es dem Mitarbeiter im Laden ermöglicht, in einer Beratungssituation zusammen mit dem Kunden passende Produkte auszuwählen und direkt im Anschluss ein Angebot zu erstellen. Der Kunde hat dann die Möglichkeit, die angebotenen Produkte bequem von zuhause aus oder direkt im Laden zu kaufen. Für den InStore-Checkout haben wir die Zahlarten des Cash Desks abgebildet.

Die Implementierung des Angebotstools ermöglicht Call-Center-Mitarbeitern außerdem, ein Kundenangebot im Magento-Backend zu erstellen bzw. Anpassungen an bestehenden Angeboten durchzuführen. Um Angebote und Bestellungen effizient abarbeiten zu können, wurde das Magento-Backend an die LaModula-Prozesse angepasst. Dies beinhaltet z.B. zusätzlich Stati und Email-Vorlagen, die den Workflow für den Kunden transparenter machen und die Bearbeitung vereinfachen.

Hauptziel bei der Umsetzung der Produktdetailseiten war es, das Einkaufserlebnis für mobile Endgeräte zu verbessern sowie die UX zu optimieren.


Um die Konfiguration der komplexen maßgefertigten Produkte zu vereinfachen, wurden zusätzlich Produktoptionen mit Abhängigkeiten eingeführt. Hierdurch ist es möglich, dem Kunden nur die Produktoptionen zu zeigen, die auch wirklich in dieser Konstellation produziert werden können. Sofern für die aktuelle Konfiguration ein Bild vorliegt, wird dieses dem Kunden angezeigt. Der Produktmanager kann die Abhängigkeiten sowie die passenden Bilder je Konfiguration im Magento-Backend anlegen.


Um die Produktpflege im Magento-Backend zu vereinfachen, wurde der Magento Wysiwyg Editor in der Produktmaske um einige Widgets erweitert.

Mit dem TechDivision PageDesigner Modul wurden die CMS-Funktionen der Magento Community Edition erweitert. Das Modul dient zur schnellen und einfachen Content- Administration und bietet “State-of-the-Art” Content-Editing inkl. Drag & Drop. Zum PageDesigner wurde eine umfangreiche Widgets-Bibliothek integriert, die der Redakteur flexibel verwenden und kombinieren kann:

 

  • Product Teaser (Möglichkeit des Einfügens produktbezogener Teaser in Magento 2 an unterschiedlichen Positionen wie CMS-Pages, Blocks, Categories)
  • Slider (Anlegen von Bild/Text-Slidern an unterschiedlichen Positionen wie CMSPages, Blocks, Categories)
  • Teaser-Link (Platzieren von Teaser-Links mit Bild/Text an unterschiedlichen Positionen wie CMS-Pages, Blocks, Categories)
  • Videos (Einbinden von Videos an unterschiedlichen Positionen wie CMS-Pages, Blocks, Categories)
  • Das Lightbox-Widget ermöglicht es, einen Link mit einer Lightbox in Pages/Blocks und Categories einzufügen.

Bei der Umsetzung der Kategorieseiten wurde besonders auf eine gute User-Experience bei der Nutzung mobiler Endgeräte geachtet. Die Kategorieseiten werden inkl. Filter über die Elastic-Suite ausgeliefert, um eine bestmögliche Performance zu erreichen. Bilder außerhalb des Viewports werden per Lazy Loading nachgeladen, um die Performance speziell für mobile Endgeräte zu verbessern. Um dem End-User je Kategorie entsprechende Filter bereitstellen zu können und damit die UX zu verbessern, haben wir eine Sortierlogik sowie Konfigurationsmöglichkeiten integriert. Einen zweiten Schwerpunkt bei den Kategorieseiten stellte die SEO-Optimierung dar. In diesem Rahmen haben wir Duplicate Content reduziert, das Canonical Handling optimiert sowie Rich Snippets eingefügt.

Datenmigration 

Um die Datenmigration am GoLive-Tag reibungslos durchführen zu können, wurde die Migration während der Implementierungszeit mehrmals getestet. Folgende Entitäten wurden migriert:

 

  • Produkte
  • Kategorien
  • Kunden
  • Blog/CMS-Inhalte (inkl. Konvertierung in das Magento 2 - Format)

SEO/OnPage-Optimierung

Um die Indexierung der Seite durch Suchmaschinen zu verbessern, wurden folgende Punkte optimiert:

 

  • Optimierung JS Bundeling
  • Optimierung Breadcrumbs PDP
  • Reduzierung Duplicate Content PDP
  • Rich Snippets
  • Lazy Loading

Der Onlineshop von LaModula läuft seit dem ersten Tag problemlos und stabil. Dank des starken Fokus auf Nachhaltigkeit blickt das Unternehmen einer vielversprechenden Zukunft entgegen. Die Besucher sind von der neuen preisgekrönten E-Commerce-Plattform begeistert, wie die folgenden Kennzahlen zeigen:

Vergleichszeitraum: 07.08.2019 – 30.11.2019 bzw. 07.08.2018 - 31.11.2018

Innovation macht sich bezahlt: Bereits zum zweiten Mal konnte LaModula den ersten Preis beim „Top of Webshop“-Award in Österreich mit nach Hause nehmen. Der Preis wird jährlich von der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Kärnten vergeben.

 

Die Villacher Schlaf-Experten wurden in der Kategorie „Multichannel Webshop“ von einer hochkarätigen Fachjury unter die Besten gewählt und zur Preisverleihung eingeladen. „Das Niveau der Shops in Kärnten ist ausgezeichnet. Wir haben über 70 Einreichungen erhalten und diese einem strengen Bewertungskatalog unterzogen. Dieser vereint fixe Kriterien, wie etwa Produktpräsentation und -suche, Aufklärung zu Lieferkosten und -zeiten sowie responsive Designs mit Usability-Faktoren für den Endkunden“, erklärte Juryvorsitzender, Universitätsprofessor Gernot Mödritscher. Groß war die Freude, als der Webshop von LaModula schließlich als Sieger ausgerufen

wurde.

 

„Da kann man nur sagen, dass unsere Erfolgsserie weitergeht: 2016 haben wir den Sieg mit nach Villach genommen, 2017 waren wir in der Jury, 2018 sind wir gute Zweite geworden und heuer stehen wir wieder am ersten Platz“, freut sich LaModula-Geschäftsführer Mag. Hannes Bodlaj. Der Erfolg sei auch deshalb bemerkenswert, weil in den letzten 1 1/2 Jahren ein vollkommen neuer Webshop entwickelt und programmiert wurde, der im Sommer 2019 online gegangen ist.

Abb.: LaModula wird wird Ende 2019 von der Wirtschaftskammer Kärnten als bester Onlineshop 2019 ausgezeichnet.

„Wir sind seit Beginn unserer Firmengeschichte Online-Player und hatten einen erfolgreichen und prämierten Webshop aufgebaut. Trotzdem sind wir ständig bestrebt, unsere Leistungen im Sinne unserer Kunden zu optimieren – so wurde die Idee geboren, den Webshop noch ansprechender und sicherer zu gestalten und auf den letzten Stand der Technik zu bringen. Dafür waren wir auf der Suche nach einem erfahrenen Partner, der uns von Beginn an zur Seite steht, mit dem wir eine ganz auf unsere Bedürfnisse und Ziele zugeschnittene Strategie umsetzen konnten. Diesen Partner haben wir mit TechDivision gefunden: langjährige Expertise und Praxiserfahrung sowohl in Beratung als auch bei der Umsetzung haben uns überzeugt. Das Ergebnis spricht für sich. Auch für unseren neuen Webshop haben wir bereits eine Auszeichnung erhalten. Wir freuen uns auf die noch anstehenden Projekte und weitere gemeinsame Meilensteine. Vielen Dank für die bisherige Zusammenarbeit!“

 

Herr Mag. Hannes Bodlaj (Geschäftsführender Gesellschafter, LaModula GmbH)

Haben Sie Fragen? 

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch und erarbeiten für Sie eine passende E-Commerce Strategie.

Ben BoysenSenior Sales Manager