Der Landkreis Altötting liegt im Herzen Bayerns und die Region zeigt sich in vielerlei Hinsicht abwechslungsreich. Neben seinen Sehenswürdigkeiten gilt der Landkreis mit dem südostbayerischen Chemiedreieck als ein attraktiver Wirtschaftsstandort, der qualifizierte Arbeitsplätze bietet. Die Vielseitigkeit der Region wird auch auf der von uns neu gestalteten Webseite wider gespiegelt und wir konnten mit dem innovativen CMS Neos einen gelungenen Auftritt für das Landratsamt Altötting realisieren.  

Städte, Märkte, Gemeinden, der Landkreis und seine Organe, Wirtschaftsstandorte – die Webseite bietet seinen Usern einen Überblick über die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten. Aber nicht nur für den Besucher ist die Seite ansprechend – auch für die Redakteure des Landratsamtes Altötting bietet das Open Source Content Management System Neos vielseitige Vorteile und überzeugt mit einer einfachen Bedienbarkeit und Flexibilität.

Landratsamt Altötting | Neos-Vorteile | TechDivision

Um mit der neuen Neos-Website an den Start gehen zu können wurde zuerst eine Datenmigration von über 2000 Contentseiten aus drei verschiedenen TYPO3-Instanzen in das neue Content Management System Neos bei gleichbleibender URL-Struktur durchgeführt. Ein weiteres To-Do, welches es zu erreichen galt, war die Umsetzung der Multimandantenfähigkeit. d.h. die Verwaltung von drei Webseiten innerhalb einer TYPO3-Instanz („Landratsamt Altötting“, „Schulamt Altötting“, Schwangerschaft in Altötting). Das Ergebnis ist eine flexible Webseite, bei der sich der Content individuell strukturieren lässt und ein intuitives Arbeiten ermöglicht.  

Im gemeinsamen Kickoff-Workshop mit den Projektverantwortlichen des Landratsamtes Altötting wurden als Hauptzielgruppe die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Altötting genannt. Als vorangiges Ziel der User konnte die Suche nach Ansprechpartnern für die verschiedenen Bereiche und Sachgebiete mit ihren jeweiligen Kontaktdaten definiert werden. Ein weiteres Ziel der der Website-Besucher ist das Finden von Informationen zu bestimmten Themen aus den einzelnen Bereichen und Sachgebieten. Um das Kundenziel zu erreichen, wurde eine umfangreiche Datatable mit Filter und Suchfunktion, welche automatisch auf Sachgebietsebene nach den entsprechenden Ansprechpartnern gefiltert wird, umgesetzt und für Mobile-Endgeräte optimiert. Die Umsetzung der Webseite im Responsive Design erfolgte dabei auf Basis von Bootstrap 3. In diesem Zusammenhang wurde das Design auf Basis der Kundenvorgaben und des Corporate Design Manuals des Landratsamt Altöttings und in Anlehnung an die alte Website sowie Standard-Elemente von Twitter Bootstrap erstellt. 

Features des Projekts im Überblick: 

  • Multimandantenfähigkeit: Zusammenfassung mehrerer Webseiten in einer Instanz.

  • Contentmigration von über 2000 Seiten aus mehreren TYPO3-Instanzen in Neos
  • Umfangreiche mobile-optimierte Datatable mit Such- und Filterfunktion
  • Erarbeitung des Hauptslider
  • Implementierung einer News-Funktion

  • Google-Site-Search für eine intelligente Volltextsuche

  • Einfügen einer Gallerie

  • Einfügen einer Lightbox

  • Strukturierung der Webseite mit einer Breadcrumb

  • Einbinden diverser  Grid- & Contentelemente für die flexible Pflege und Steuerung der unterschiedlichen Inhalte

  • Implementierung Tracking

  • Einbinden externer iframes

Landratsamt Altötting - Neos Backend Ansicht | TechDivision

Das Kanban-Projekt wurde von uns in einer Projektlaufzeit von 2 Monaten realisiert und überzeugt mit einfachem Handling und ausgefeilten Features. Vor allem die Zusammenführung der unterschiedlichen Webseiten auf eine Instanz erleichtert es den Redakteuren des Landratsamts Altötting ihren Content schnell und einfach zu managen.

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen?

Mit Neos bieten wir Ihnen ein starkes und flexibles CMS, welches mit einfacher Bedienbarkeit und hoher Fexibilität für Redakteure punktet. Gerne stellen wir Ihnen Neos im Detail vor.

Ihr Ansprechpartner

Michael Schubart Projektmanager