Das Museum für Konkrete Kunst ist ein historisches Phänomen, das, aufbauend auf den Konstruktivismus, die ungegenständliche Kunst bis in die 60er Jahre bestimmt hat. Konkrete Kunst bezeichnet aber auch eine künstlerische Haltung, deren grundlegende Fragestellungen und Selbstbefragungen bis heute relevant sind. Die dazu gehörige Stiftung für Konkrete Kunst und Design Ingolstadt widmet sich dabei der Übernahme, Pflege und Bewahrung von Vor- und Nachlässen bedeutender Künstler aus dem Bereich der Konkreten Kunst sowie von Designern.

Unsere Aufgabe bestand darin, sowohl für das Museum als auch für die Stiftung, den Webauftritt mit Neos neu aufzusetzen und die Online-Präsenz in Szene zu setzen. Der Fokus wurde dabei vor allem in der präzisen und pixelgenauen Realisierung des Designs, die Konsistenz der Elemente und die Flexibilität aus redaktioneller Sicht für die beiden Websites auf Basis des Content Management Systems Neos gelegt.

MKK – Mobile Devices optimiert | TechDivision

Zum Start des Projekts wurde in einem Workshop gemeinsam mit dem Kunden die Ziele und die Strategie für die Webseite erarbeitet sowie die Zielgruppen und die benötigten Content-Typen definiert. Die Design-Vorschläge wurden dabei von einer Print-Agentur geliefert und in enger Abstimmung mit uns realisiert. In diesem Zusammenhang wurde die Webseite im Responsive Design umgesetzt und speziell für mobile Endgeräte optimiert. Für die präzise Umsetzung wurde ein sichtbares Raster für die Entwicklung und für das Kundenreview aufgesetzt. Hinsichtlich der Features wurden Elemente wie Slider, Kalenderfunktion, Konstrukte (Künstler und Werke, aktuelle Termine und Videos verwendet.

Das Projekt wurde mittels Scrum binnen 3 Monaten umgesetzt. Das Ergebnis ist eine ausgefeilte Webseite, die User Dank optimierter Usability in die Welt der konkreten Kunst einlädt. Mittels Neos wurde so eine Webseite mit unterschiedlichen Content-Elementen geschaffen, die nicht nur Besucher, sondern auch Redakteure der Webseite begeistert. Neos glänzt dabei vor allem mit seiner Stärke in der Pflege des Contents und lässt redaktionelle Arbeiten spielend erledigen. Das Projekt wurde dabei in einer Instanz und mit zwei Webseiten umgesetzt. In diesem Zusammenhang wurde besonderes Augenmerk auf das Anlegen der Templates gelegt. 

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu Neos?

Das innovative CMS zählt zur neuen Generation unter den Web Content Management Systemen und basiert auf modernsten Entwicklungsstandards. Gerne stellen wir Ihnen Neos im Detail vor.

Ihr Ansprechpartner

Mandy Hansick Projektmanager