TechDivision auf dem Magento Hackathon und der Meet Magento in Leipzig

Es sind nur noch wenige Wochen, bis in Leipzig die diesjährige Meet Magento als das Magento Community Event im deutschsprachigen Raum stattfindet.

Natürlich sind wir auch dieses Jahr wieder mit einer “ordentlichen Mannschaft” vor Ort um uns auszutauschen, Bekannte aus dem Magento Ökosystem zu treffen und den ein oder anderen Termin wahr zu nehmen.

Heuer werden wir auch wieder eine aus unserer Sicht extrem spannenden Vortrag mit dem Titel “The Story about Selling the Unicorn”, der sowohl für Entwickler als auch für Nicht- Techies äußerst interessant sein dürfte und einen Einblick in ein echtes Hochlastszenario mit Zahlen – die wie so im Traum nicht für möglich gehalten hätten – geben wird.

Auch eines unserer aktuellsten Magento 2 Projekte ist für den Magento Award 2017 nominiert. Der Shop ist seit März online und hat bereits in den ersten Wochen für neue Rekorde gesorgt…

Darüberhinaus sind wird diese Jahr bereits vor der Meet-Magento mit mehreren Kollegen in Leipzig. Vom 19. bis 21.05.2017 veranstaltet nämlich der Firegento e.V. wieder einen Magento Hackathon an dem wir nicht nur entwicklerseitig teilnehmen werden, sondern den Hackathon auch gerne als Sponsor unterstützen.

Wer noch nie auf einem solchen Event war, sollte dies unbedingt nachholen. Unter einem Hackathon wird normalerweise ein von der Community organisiertes Event zu einem bestimmten IT-Thema verstanden. Man kann sich dies als eine Mischung aus Konferenz und Workshops Gleichgesinnter vorstellen, bei der unterschiedliche Problem- und Fragestellungen gemeinsam diskutiert und bearbeitet werden. Am Ende kommen hier im Bestenfall fertige Softwarelösungen oder zumindest Lösungsansätze heraus, die in der Folge dann weiterverfolgt werden können. Im Falle des Magento Hackathons geht es hier natürlich um Problemlösungen und Verbesserungen rund um die Open Source Shopsoftware Magento. Natürlich soll bei einem solchen Event auch das Networking sowie der Spaßfaktor eine wichtige Rolle spielen.

Der erste Magento Hackathon fand bereits im Jahr 2010 statt und wird seither in regelmäßigen Abständen wiederholt. So konnten in den letzten Jahren im Rahmen diverser Magento Hackathons bzw. durch die Ergebnisse aus den Hackathons unterschiedliche Module, Fixes und Erweiterungen für die führende Open Source Shoplösung geschaffen werden.

Beim kommenden Magento Hackathon wird es zudem eine Premiere geben. Erstmals findet im Rahmen eines solchen Events mit den sogenannten Magento Contribution Days eine intensive Workshop-Veranstaltung zusammen mit einem offiziellen Magento-Team statt, das von der Meet Magento Association veranstaltet wird und umfassende Einblicke in die Entwicklung und Mitarbeit bei Magento 2 erlaubt. D.h. als Entwickler hat man hier die Möglichkeit sich direkt mit Magento – ganz konkret mit dem Director of Community Engineering Max Yekaterynenko und seinem Team – auszutauschen, Fragen zu stellen etc.. Damit unterstreicht Magento auch den zuletzt erneut betonten Community Ansatz und entsprechende Maßnahmen um diesen Ansatz weiter zu forcieren.

Von daher sollten sich Magento-Entwickler bzw. -Interessierte den Hackathon in Leipzig unbedingt notieren bzw. sich hierfür anmelden. Aktuell sind noch Tickets zum Preis von EUR 60.- verfügbar. Durch die im Anschluss stattfindende Meet-Magento sollten sich Interessenten jedoch beeilen, da die Tickets begrenzt sind und – wie in den Vorjahren – mit erhöhtem Andrang gerechnet werden muss. Die Anmeldung zum Hackathon ist unter folgendem Link möglich: https://shop.firegento.com/leipzig-19-20-21-5-2017.html

Der Hackathon findet zudem auch in recht passendem und sehr ansprechendem Ambiente statt. Beim sogenannte SpinLab handelt es sich um ein Gründerzentrum in Leipzig in einer ehemaligen Spinnerei (Wie passend, in diesem Context! ;-))….

Wir freuen uns sehr auf ein paar spannende Tage in Leipzig und viele neue Eindrücke, Ideen und Kontakte!

 

 

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.